Geostorm könnte bis zu 100 Millionen Dollar Verlust machen

geostorm.jpg

Geostorm

So wie es derzeit aussieht, wird sich der futuristische Katastrophen-Blockbuster Geostorm zu den größten finanziellen Flops des Jahres gesellen. Der Film hat weltweit bisher 67 Millionen Dollar eingespielt, in den USA sind es knapp 15 Millionen. Bei Produktionskosten von 120 Millionen Dollar (ohne Marketingkosten) müssten weltweit 300 bis 350 Millionen Dollar erwirtschaftet werden, um die Gewinnschwelle zu erreichen.

Wie The Wrap berichtet, wird der Film es laut Analysten kaum schaffen, die 200-Millionen-Grenze zu erreichen und bringt den produzierenden Filmstudios Warner Bros., Skydance und Ratpac einen kombinierten Verlust von geschätzten 100 Millionen Dollar.

Zwar steht der Kinostart in China noch bevor, ob das chinesische Publikum allein den Film retten kann, ist zweifelhaft.

Geostorm wurde bereits Ende 2014/Anfang 2015 gedreht, mit einem ursprünglichen Budget von 82 Millionen Dollar. Der Kinostart war ursprünglich für März 2016 geplant. Nach destaströsen Testvorführungen wurde der Kinostart mehrfach verschoben, Ende 2016 gab es nochmals umfangreiche Dreharbeiten.

Zu weiteren nennenswerten finanziellen Flops des Jahres gehören bisher Monster Trucks, King Arthur: Legend of the Sword, Valerian: Die Stadt der Tausend Planeten oder Ghost in the Shell.

GEOSTORM - Trailer #2 Deutsch HD German (2017)

Geostorm: Deutsches Hauptplakat
Originaltitel:
Geostorm
Kinostart:
19.10.17
Regie:
Dean Devlin
Drehbuch:
Dean Devlin, Paul Guyot
Darsteller:
Gerard Butler (Jake), Abbie Cornish (Agent Sarah), Alexandra Lara (Ute Fassbinder), Jim Sturgess (Max), Ed Harris (Secretary Dekkom), Andy García (President Palma), Adepero Oduye (Adisa)
In Geostorm treten bei einem Satelliten, der eigentlich das Klima auf der Erde kontrollieren soll, Fehlfunktionen auf. Die Folge sind verheerende Naturkatastrophen rund um den Globus.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.