Einspielergebnis: Jigsaw startet schwach, Thor 3 international mit über 100 Millionen Dollar

Eine Woche vor dem Kinostart in den USA ist Thor: Tag der Entscheidung am vergangenen Wochenende bereits in 36 Ländern angelaufen und konnte insgesamt 107,6 Millionen Dollar einnehmen. Damit bewegt sich die Fortsetzung in diesen Ländern insgesamt über dem Niveau der letzten Marvel-Filme Guardians of the Galaxy Vol. 2 (4 Prozent) und Doctor Strange (22 Prozent). Die größten Umsatzanteile brachten Süd-Korea mit 15,5 Millionen Dollar, gefolgt von Australien (8,4 Mio) und Brasilien (8,3 Mio).

Thor: Tag der Entscheidung startet in dieser Woche in den USA, bei uns in Deutschland sowie flächendeckend auf dem Rest des Planeten. Unsere Kritik zum Film könnt ihr hier lesen.

Die US-Kinocharts werden derweil durch den Neustart Jigsaw, dem achten Teil der Horror-Filmreihe Saw, angeführt. Jigsaw konnte 16,5 Millionen Dollar einnehmen, bleibt damit jedoch hinter den Startergebnissen der meisten bisherigen Saw-Filme zurück. Das schwächste Startergebnis lieferte Saw VI aus dem Jahr 2009 mit 14,4 Millionen Dollar. Mit einem Budget von nur 10 Millionen Dollar wird der Film seine Produktionskosten schnell wieder einspielen.

Der Katastrophen-Actionfilm Geostorm mit Gerald Butler fällt in der zweiten US-Woche stark ab und konnte 5,7 Millionen Dollar verdienen. Ein Lichtblick ist das Startergebnis in China, wo der Film mit 34,1 Millionen Dollar angelaufen ist. Damit beläuft sich das weltweite Gesamtergebnis auf 136 Millionen Dollar - bei Produktionskosten von 120 Millionen wird Geostorm den Produktionsstudios Warner Bros., Skydance und Ratpac einen kombinierten Verlust von geschätzten 100 Millionen Dollar bescheren.

Erwähnenswert ist der limitierte Kinostart des jahrelang immer wieder aufgeschobenen Horrorfilms Amityville: The Awakening, der schon 2015 gedreht wurde. Die Veröffentlichung in zehn US-Kinos brachte 742 Dollar ein. Weltweit hat der Film allerdings schon 7,2 Millionen angehäuft.

Jigsaw (2017 Movie) Official Trailer

Thor: Ragnarok - Teaser-Poster
Originaltitel:
Thor: Ragnarok
Kinostart:
31.10.17
Regie:
Taika Waititi
Drehbuch:
Stephany Folsom
Darsteller:
Chris Hemsworth (Thor), Tom Hiddleston (Loki), Idris Elba (Heimdall), Mark Ruffalo (Bruce Banner / Hulk), Karl Urban (Skurge), Jeff Goldblum (Grandmaster), Cate Blanchett (Hela), Anthony Hopkins (Odin), Tessa Thompson (Valkyrie)
Thor bekommt in seinem dritten Kinofilm Thor: Ragnarok einen ungleichen Partner an die Seite: Bruce Banner bzw. Hulk.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.