Frontier: Staffel 2 der Historien-Dramaserie mit Jason Momoa startet heute bei Netflix

frontier_jason_momoa_netflix.jpg

Jason Momoa in der kanadischen Serie Frontier

Für den kanadischen Sender Discovery ist Frontier die erste eigene Dramaserie. Sie entstand in einer Kooperation mit Netflix. Der Streaming-Anbieter ist damit auch für den internationalen Vertrieb zuständig.

Frontier erzählt die Geschichte des Pelzhändlers Declan Harp. Der Sohn eines Iren und einer Indianianerin gilt als charismatisch und ehrgeizig, ist aber ebenso skrupellos. Declan führt einen persönlichen Rachefeldzug gegen einen Mitarbeiter der Hudson Bay Company. Diese hält ein Monopol auf den Fellhandel in Kanada.

Die Hauptrolle des Declan Harp hat Jason Momoa (Aquaman, Game of Thrones) übernommen. Landon Liboiron (Hemlock Grove) als Michael Smyth, Alun Armstrong (Braveheart) als Lord Benton, Allan Hawco (Republic of Doyle) als Douglas Brown, Jessica Matten (Shadowhunters) als Sokanon, Shawn Doyle (The Expanse) als Samuel Grant und Zoe Boyle (The Astronaut Wives Club) als Grace Emberly ergänzen den Cast.

Bereits vor Ausstrahlung der ersten Staffel wurde eine zweite Staffel von Frontier bestellt. Sie umfasst ingesamt sechs Folgen: "Dead Reckoning", "Wanted", "The Wolf and the Bear", "Mutiny", "Cannonball" und "Keetom Takooteeoo Maheekun (The Return of the Wolf)". 

Staffel 2 von Frontier ist ab heute komplett bei Netflix verfügbar. Eine dritte Staffel ist bereits angekündigt, die Produktion hierzu soll bereits in diesem Winter starten.

Frontier - Season 2 | Official Trailer [HD] | Netflix

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.