John Wick: Starz & Lionsgate bestätigen die Entwicklung einer Spin-off-Serie

john_wick.jpg

John Wick

Die geplante Spin-off-Serie zu John Wick befindet sich offiziell in Entwicklung. Nachdem es schon länger Meldungen gab, dass ein Ableger schon bald seinen Weg auf die TV-Bildschirme finden könnte, wurde das Projekt nun angekündigt. Demnach arbeiten der amerikanische Sender Starz und das Produktionsunternehmen Lionsgate an der Serie The Continental.

Der Serienableger stellt das in den John-Wick-Filmen gezeigte Attentäter-Hotel The Continental in den Fokus. Im Gegensatz zu den beiden Filmen, die ihre Handlung vor allem aus der Perspektive von Hauptcharaktere John Wick erzählt, wird die Serie verschiedene Charaktere in den Mittelpunkt stellen und ihrer Geschichte folgen.

Als Showrunner für das Projekt konnte sich Starz die Dienste von Chris Collins (Sons of Anarchy, The Wire, The Man in the High Castle) sichern. Dieser wird die Serie schreiben und produzieren. Darüber hinaus sind auch Basil Iwanyk (Produzent der John-Wick-Filme) Chad Stahelski (Co-Regisseur von John Wick und Regisseur von John Wick: Kapitel 2), Derek Kolstad (Drehbuchautor von John Wick 1 & 2), David Leitch (Co-Regisseur von John Wick, Deadpool 2) und Keanu Reeves als Produzenten an Bord.

Stahelski soll zudem den Piloten inszenieren. Ob Keanu Reeves einen Auftritt als John Wick haben wird, ist aktuell nicht bekannt, aber auch nicht vollkommen unwahrscheinlich.

John Wick: Kapitel 2 Teaser-Poster
Originaltitel:
John Wick: Chapter 2
Kinostart:
16.02.17
Regie:
Chad Stahelski
Drehbuch:
Derek Kolstad
Darsteller:
Keanu Reeves, Common, Bridget Moynahan, Ian McShane, John Leguizamo, Ruby Rose, Malcolm Tindall
In der Action-Fortsetzung verschlägt es John Wick (Keanu Reeves) nach Rom.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.