Dragon Age: Bioware-Mitarbeiter bestätigen Arbeit an Teil 4

Fans der Dragon-Age-Spiele können sich freuen, die Zeichen stehen gut für eine Fortsetzung der Reihe. Wie einige Mitarbeiter von Bioware via Twitter bestätigten, haben die Arbeiten für das noch titellose Dragon Age 4 begonnen.

Bislang besteht die beliebte Rollenspiel-Serie aus Dragon Age: Origins, Dragon Age 2 und Dragon Age: Inquisition in der Hauptreihe und den Ablegern Dragon Age: Journeys, Dragon Age: Legends, Heroes of Dragon Age und Dragon Age: The Last Court.

Berichten nach soll es auf Wunsch von EA in der frühen Produktion bereits einen kleinen Reboot gegeben haben. Wobei jedoch nicht gleich alle Vorarbeiten hinfällig seien, sondern lediglich die Ausrichtung des 4. Teils geändert wurde. Laut Gerüchten wünsche sich EA mehr "Live-Elemente". Was damit gemeint ist, blieb noch unklar, doch Casey Hudson von Bioware bringt zumindest etwas Licht ins Dunkel:

"Der Fokus liegt klar auf der Handlung und den Charakteren. Es ist noch viel zu früh, um über Details zu sprechen. Aber wenn wir von 'live' reden, meint dies lediglich, dass wir ein Spiel designen, bei dem auch nach dem eigentlichen Hauptplot die Geschichte weitergespielt und vorangetrieben werden kannn."

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.