Nach Black Panther: Martin Freeman deutet weitere Marvel-Auftritte an

Nach seinem ersten Auftritt in Captain America: Civil War ist Martin Freeman in Black Panther zum zweiten Mal in Marvels Cinematic Universe als CIA-Agent Everett Ross zu sehen. Dem Darsteller zufolge dürfte es jedoch nicht nur bei den zwei Filmen im MCU bleiben. Wie Freeman in einem Interview mit Den of Geek erzählte, ist er für weitere Auftritte vorgesehen. Schon bei seiner Verpflichtung für Civil War wusste der Darsteller, dass dies nicht sein einziger Ausflug in die Marvel-Kinowelt sein würde.

"Sie stellten mich zum ersten Mal in Civil War vor und sagten, dass noch ein paar weitere Filme folgen sollten, einer davon war Black Panther. Es war immer der Plan und ich wusste, ich würde in Black Panther mehr zu tun bekommen als in Civil War. Dort ging es vor allem darum zu zeigen, wer Ross war.

In welchem Film genau Ross das nächste Mal zu sehen sein wird, ist bisher noch unklar. Für die beiden kommenden Avengers-Filme und für Ant-Man & the Wasp scheint kein Auftritt geplant zu sein. Zumindest wurde Freeman an keinem der Sets gesehen. Möglich wäre eine Beteiligung an Captain Marvel, da Ross in den Comics eine Verbindung zur Air Force hat. Da der Film in den 90ern spielt, würde dies aber bedeuten, dass Freeman eine jüngere Version des Charakters spielen müsste.

Aktuell kann man Everett Ross in Black Panther erleben. Der Film läuft seit dem 15. Februar in den deutschen Kinos.

Black Panther Poster
Originaltitel:
Black Panther
Kinostart:
15.02.18
Regie:
Ryan Coogler
Drehbuch:
Mark Bailey, Joe Robert Cole, Ryan Coogler
Darsteller:
Chadwick Boseman (T'Challa), Michael B. Jordan (Erik Killmonger), Martin Freeman (Everett Ross), Lupita Nyong'o (Nakia), Danai Gurira (Okoye), Forest Whitaker (Zuri), Winston Duke (M'Baku/Man-Ape), Daniel Kaluuya (W'Kabi), Florence Kasumba (Ayo)
Hinter der Maske des Black Panther steckt T'Challa aus dem fiktiven, hochentwickelten afrikanischen Staat Wakanda.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.