Warhammer: Vermintide 2 – PC Version spielt bereits jetzt mehr Geld als der Vorgänger ein

Seit dem Release von Warhammer: Vermintide 2 sind lediglich knapp Wochen vergangen und trotzdem ist das Spiel schon erfolgreicher als der erste Teil der Reihe. Die Marke von einer halben Million verkauften Einheiten knackte die Fortsetzung nach nicht einmal einer Woche. Wie die Website PC Games Insider berichtet, hat Entwickler Fatshark inzwischen den nächsten Meilenstein erreicht und allein mit der PC-Version mehr Geld eingenommen, als der Vorgänger auf PC, Xbox One und PlayStation 4 seit seiner Veröffentlichung.

Laut Martin Wahlund, dem Geschäftsführer des schwedischen Entwicklerteams, sei dieser Erfolg auch der großartigen Community zu verdanken. Zwar habe man im Hause Fatshark am Ende der Entwicklung das Gefühl gehabt, ein gutes Spiel geschaffen zu haben, ein Garant für Erfolg sei das aber noch lange nicht. Da das Marketing-Budget eher klein ausfallen musste, verdankt Vermintide 2 seinen Erfolg nicht zuletzt vielen Streamern, den Fans des Vorgängers und der Presse.

Wahrscheinlich ist, dass dieser Meilenstein nicht der letzte für das Spiel und die Entwickler bleiben wird. Für dieses Jahr steht noch die Portierung auf die PlayStation 4 und die Xbox One ins Haus. Auch auf diesen Plattformen könnte das Spiel recht erfolgreich werden und den Rekord von insgesamt 1,5 Millionen verkauften Einheiten des Vorgängers einstellen. Warhammer: Vermintide 2 kostet auf Steam derzeit 27,99 Euro beziehungsweise 41,99 Euro als Collector’s Edition.

Vor der Portierung auf die Konsolen steht im April aber erst einmal der Mod-Support für das Spiel an. Spieler dürfen sich also schon bald auf die kreativen Anpassungen einer fleißigen Mod-Community freuen.

Warhammer: Vermintide 2 | Release Trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.