Der Herr der Ringe: Amazon verpflichtet sich für mindestens 5 Staffeln

der_herr_der_ringe.jpg

Der Herr der Ringe

Wenn Amazon mit der Ausstrahlung seiner neuen Serie aus dem Herr-der-Ringe-Universum beginnt, dann können sich die Zuschauer wohl mindestens auf fünf Staffeln freuen. Wie der Hollywood Reporter berichtet, gab der Streaming-Anbieter bei der Rechteverhandlung eine verbindliche Zusage für fünf Staffeln. Dies ist relativ ungewöhnlich, normalerweise sind umfassen solche Zusagen maximal zwei Staffeln. Es dürfte am Ende einer der Gründe gewesen sein, warum Amazon sich bei der Verhandlung gegen den Streaming-Konkurrenten Netflix durchsetzen konnte.

Aufgrund der großen Staffelanzahl und den dazugehörigen Produktionskosten geht man mittlerweile davon aus, dass Amazon für das Serienprojekt wohl mehr als eine Milliarde Dollar ausgeben wird. Die Kosten können allerdings noch steigen, wenn man sich entschließt, weitere Folgen zu produzieren. Zudem soll es bereits Pläne für ein mögliches Spin-off geben.

Mit der Produktion darf sich Amazon zudem nicht zu viel Zeit lassen. Der Streaming-Anbieter verpflichtete sich, innerhalb von zwei Jahren nach der Vertragsunterzeichnung im vergangenen November mit den Dreharbeiten zu beginnen.

Inwiefern Peter Jackson in die Produktion involviert sein wird, ist aktuell noch unklar. Letztendlich liegt es wohl in der Hand des Regisseurs, ob er noch einmal nach Mittelerde reisen möchte, in welcher Form auch immer. Erste Gespräche zwischen Amazon und Jackson sollen schon stattgefunden haben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.