Fast & Furious: David Leitch übernimmt beim Spin-Off die Regie

Das Fast-&-Furious-Franchise gehört zu den aktuell lukrativsten Filmreihen, sodass es nicht verwunderlich ist, dass bereits für kommendes Jahr ein nächster Film geplant ist. Allerdings wird es sich dabei nicht etwa um den bereits neunten Teil der Reihe handeln, sondern um einen Spin-Off, der von David Leitch inszeniert werden wird.

Bereits vor einigen Wochen gab es erste Meldungen darüber, dass Universal Pictures in Leitch einen Favoriten für den Regieposten gefunden hatte. Bestätigt wurde dies nun auf dem offiziellen Twitter-Kanal des Fast-&-Furious-Franchises.

Leitch selbst begann seine Karriere in Hollywood als Stuntman und fungierte unter anderem bereits als Körperdouble für Jean-Claude van Damme und Brad Pitt, während er und seine Crew für ihre Arbeit bei Das Bourne Ultimatum mit einem Screen Actors Guild Awards and Shared a World Stunt Awards ausgezeichnet wurden. 2014 nahm er dann erstmals auch am Regiestuhl Platz und inszenierte mit Chad Stahelski den ersten John-Wick-Film. Mit Atomic Blonde gab er hingegen im vergangenen Jahr sein alleiniges Regiedebüt, während er zuletzt die Fortsetzung zu Deadpool  (Start am 17. Mai) in Szene setzte.

Im Mittelpunkt des Ablegers stehen dabei die Charaktere von Dwayne Johnsohn und Jason Statham. Der ehemalige DSS-Agent Luke Hobbs ist bereits seit dem fünften Teil mit dabei, während Statham erstmals in Fast & Furious 6 als Deckard Shaw zu sehen war. In der dortigen Abspannszene sah man, dass dieser für den Tod von Han (Sung Kang) in Tokyio verantwortlich war und auf Rache für seinen im Koma liegenden Bruder Owen Shaw (Luke Evans) sinnt. Im siebten Film war dann Deckard der Bösewicht, während er im letzten Teil dann mit der Fast-and-the-Furious-Familie zusammenarbeitet um die Cyber-Terroristin Cipher (Charlize Theron) aufzuhalten.

Die Produktion des noch namenlosen Ablegers soll bereits diesen September beginnen, sodass der Film dann auch ab dem 26. Juli 2019 in den weltweiten Kinos starten kann. Der nächste reguläre Teil der Fast-&-Furious-Reihe startet hingegen erst im April 2020.

Fast & Furious 8 Poster
Originaltitel:
The Fate of the Furious
Kinostart:
13.04.17
Regie:
F. Gary Gray
Drehbuch:
Chris Morgan
Darsteller:
Vin Diesel, Dwayne Johnson, Jason Statham, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Chris “Ludacris” Bridges, Helen Mirren, Nathalie Emmanuel, Elsa Pataky, Scott Eastwood, Kurt Russell, Charlize Theron
Um die Gegnerin zu stoppen, rast die Truppe um den Planeten - an den Sonnenstränden Kubas über die vibrierenden Straßen New Yorks bis hin zu den arktischen Eispisten der Barentssee.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.