Cathy Yan in Verhandlung als Regisseurin für das Spinoff zu Harley Quinn

Cathy Yan (Dead Pigs) soll die Regie für das Spinoff zu Harley Quinn übernehmen und steht hierzu aktuell in Verhandlungen mit Warner Bros. 

Die Handlung soll auf der Comicreihe Birds of Prey basieren. Die Reihe handelt von einem Frauen-Team, das erst von Gotham City und später von Metropolis aus agiert. Über die Jahre hinweg hatten Barbara Gordon/Batgirl, Poison Ivy, Catwoman und Katana ihre Auftritte darin. Das Drehbuch zum Spinoff soll Christina Hodson verfassen, die zuletzt für Bumblebee: The Movie verantwortlich zeichnete und nun auch das Drehbuch für Batgirl schreiben soll.

Zum aktuellen Zeitpunkt soll Hodson die Arbeiten an dem Spinoff noch nicht abgeschlossen haben. Sobald sie fertig ist, rechnet man damit, dass Yan nach erfolgreichen Verhandlungen mit den Arbeiten an der Produktion beginnen soll.

Die Hauptrolle der Harley Quinn soll erneut Margot Robbie übernehmen, die die Rolle bereits in Suicide Squad gespielt hatte. Aktuell arbeitet Robbie unter der Regie von Quentin Tarantino an Once Upon A Time In Hollywood, wo sie Sharon Tate, die ermordete Ehefrau von Roman Polanski, verkörpert. Die Dreharbeiten sollen noch bis Ende des Jahres dauern, sodass mit einem Beginn der Produktion des Spinoffs zu diesem Zeitpunkt zu rechnen wäre. 

Ein konkreter Starttermin ist derzeit noch nicht bekannt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.