Avengers: Infinity War - Regisseure und Drehbuchautoren äußern sich zum Filmende und den Auswirkungen

SPOILER

avengers_infinity_war.jpg

Avengers: Infinity War

Das Ende von Avengers: Infinity War ist nicht nur das düsterste eines Films im MCU, es sorgte auch für jede Menge Spekulationen darüber, was wohl im nächsten Teil passieren wird. Im Gespräch mit Buzzfeed äußerten sich nun auch die Autoren Christopher Markus und Stephen McFeely zu dem Thema. Die beiden haben sowohl Avengers: Infinity War als auch den unbetitelten Avengers 4 geschrieben. In Hinblick auf die Spekulationen der Fans versichert Markus, dass viele falsch liegen.

"Avengers 4 wird nicht in die Richtung gehen, wie ihr glaubt. Es ist ein ganz anderer Film, als ihr glaubt. Die Tode sind real. Je schneller ihr das akzeptiert, desto schneller kommt ihr zur nächsten Stufe der Trauer. Wir haben euch das Herz gebrochen, als Nächstes werden wir euch umwerfen."

Dem fügte McFeely noch hinzu.

"Lass es mich so ausdrücken. Infinity War ist ein verhältnismäßig erwachsener Film für einen Blockbuster. Es gibt eine Menge Spaß aber es wird auch sehr düster. Der zweite Film ist ebenfalls sehr erwachsen. Wir werden auf den Entscheidungen aufbauen, euch hoffentlich überraschen und mitreißen können. Es ist dasselbe Studio und dasselbe Filmteam. Sie wurden zur selben Zeit geschrieben und gemeinsam gedreht. Die Filme sind eindeutig verbunden aber es sind zwei verschiedene Filme, wobei einer darauf aufbaut, was in dem anderen passiert."

Auch die Regisseure Anthony und Joe Russo sprachen in einem Interview mit Variety über das Thema und bekräftigten noch einmal, dass die Entwicklungen am Ende des Films eine Bedeutung haben. So erklärten die beiden Brüder, dass sie die Entscheidungen in Infinity War und ihre Ausmaße würdigen werden und sich ihnen verpflichtet sehen. Auch wenn es sich um eine Fantasie-Welt handelt, in der unglaubliche Dinge passieren können, gibt es immer einen Preis.

Avengers: Infinity War Poster
Originaltitel:
Avengers: Infinity War
Kinostart:
26.04.18
Regie:
Joe & Anthony Russo
Drehbuch:
Christopher Markus, Stephen McFeely
Darsteller:
Robert Downey Jr., Tom Holland, Chris Pratt, Chris Hemsworth, Sebastian Stan, Scarlett Johansson, Benedict Cumberbatch, Brie Larson, Zoe Saldana, Karen Gillan, Jeremy Renner, Chris Evans, Elizabeth Olsen, Bradley Cooper, Samuel L. Jackson
Mit Avengers: Infinity War präsentiert sich der erste Höhepunkt des MCU, während Avengers 4 dann Phase 3 beenden wird.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.