Hellboy: Feuriges Poster zum neuen Film

hellboy_comic.jpg

Hellboy

Gerade wurde noch der Kinostart  von Hellboy um drei Monate nach hinten verschoben und schon kommt ein feuriges Promo-Poster gleich hinterher. Passend, da ein angenommener Grund für die Verschiebung der Premiere auch die für den ursprünglich im Januar angedachteten Start spät einsetzende Marketing-Kampagne ist.

Ursprünglich sollte Hellboy: Rise of the Blood Queen eine Fortsetzung der ersten beiden Filme rund um den alternativen Helden der Comicreihe von Mike Mignola werden. Man entschied sich aber dann doch für einen Neustart. Der Beititel Rise of the Blood Queen wurde eigentlich wieder fallen gelassen, ist aber als Arbeitstitel weiterhin in Gebrauch. Bisher verkörperte Ron Perlman den alternativen Helden der Comicreihe von Mike Mignola. Seine Nachfolge im neuen Film tritt David Harbour (Stranger Things) an. In den Comicheften kämpft Hellboy seit 1993 gegen mythische Monster, Nazis und alte Gottheiten.

Neben Harbour sind auch Ian McShane (Deadwood, American Gods) als Hellboys Ziehvater Professor Trevor Bruttenholm, Milla Jovovich (Resident Evil, Das Fünfte Element) als Blood Queen, Sasha Lane (American Honey) als Alice Monaghan, Daniel Dae Kim (Hawai Five-O, Lost) als Major Ben Daimio und Penelope Mitchell (Hemlock Grove) als Hexe Ganeida zu sehen.

Als neuer Starttermin für Hellboy ist der 12. April angekündigt.

hellboy_entertainment_weekly.jpg

Hellboy - Call of Darkness
Originaltitel:
Hellboy
Kinostart:
11.04.19
Regie:
Neil Marshall
Drehbuch:
Andrew Cosby
Darsteller:
David Harbour, Ian McShane, Milla Jovovich, Sasha Lane, Penelope Mitchell, Daniel Dae Kim, Sophie Okonedo, Brian Gleeson, Alistair Petrie
Der höllische Comicheld kehrt in einem neuen Gewand zurück in die Kinos.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.