The Tick: Amazon setzt die Serie nach Staffel 2 ab

the_tick.jpg

The Tick & Arthur

Die Verantwortlichen von Amazon Studios haben sich dafür entschieden, keine weiteren Folgen der Serie The Tick zu bestellen. Damit würde die Comicadaption nach aktuellem Stand nach zwei Staffeln enden. Serien- und Comicschöpfer Ben Edlund hat allerdings schon angekündigt, eine neue Heimat für sein Projekt suchen zu wollen. Ob er damit Erfolg haben wird, muss sich noch zeigen.

The Tick dreht sich um den Außenseiter Arthur, der erkennt, dass seine Stadt vom Superschurken The Terror kontrolliert wird, den eigentlich alle für tot hielten. The Terror war einst für den Tod von Arthurs Vater verantwortlich. Um der Verschwörung auf die Spur zu kommen, verbündet er sich mit dem blauen Superhelden mit dem Namen "The Tick" . Dieser scheint sich Arthur als Sidekick auserkoren zu haben, allerdings hat er wohl selbst nicht alle Tassen im Schrank.

Die Serie basiert auf der gleichnamigen Comicreihe von Ben Edlund (Firefly, Supernatural, Gotham), der die Adaption auch in der zweiten Staffel als Produzent und Drehbuchautor unterstützt. Die Hauptrollen spielen Peter Serafinowicz (Guardians of the Galaxy) und Griffin Newman (Vinyl).

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.