Romulus: Sky bestellt Serie in lateinischer Sprache

Kramt im alten Latinum-Wissen jenseits von "Romanes eunt domus!", Sky Italia hat etwas Besonderes vor: Der Sender hat seine erste Serie in lateinischer Sprache bestellt. Romulus soll die Anfänge Roms neu erzählen.

Zwar soll viel Wert auf eine möglichst realistische Rekonstruktion der Geschehnisse und Ausstattung gelegt werden, aber vor allem soll es natürlich eine epische Erzählung sein - eine Reise in eine scheinbar archaische Welt, in der alles und nichts heilig ist.

Matteo Rovere entwickelt die Serie für die Produktionsfirma Cattleya (Gomorrha) und wird als Showrunner tätig. Die drei Hauptrollen übernehmen Andrea Arcangeli (Trust), Marianna Fontana (Indivisible) und Francesco Di Napoli (Piranhas).

Die Dreharbeiten für die ersten zehn Episoden starten Anfang Juni in und um Rom. Wie im von Sky Italia veröffentlichten Ankündigungs-Clip zu sehen laufen die Vorbereitungen bereits seit einiger Zeit auf Hochtouren. Derzeit sind etwa 28 Wochen Drehzeit angesetzt.
 

Romulus - Clip: Il "making of" della nuova serie originale Sky di Matteo Rovere

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.