Schauspieler Noah Centineo über seine Rolle als He-Man

Es wurde ein bisschen geraunt, als Anfang des Jahres bekannt gegeben wurde, dass Noah Centineo (Sierra Burgess is a Loser) die Rolle von He-Man spielen soll, die in den 1980er- und 1990er-Jahren bekannt gewordene Action-Figur, die einen Zeichentrickfilm und schließlich, 1987, auch einen Realfilm mit Dolph Lundgren in der Hauptrolle bekam. Immerhin kannte man Centineo weniger als Action-Held, sondern eher als Darsteller in romantischen Komödien.

Im Rahmen der MTV Movie & TV Awards äußerte sich Centineo nun über seine Rolle sowie die Arbeit der beiden Regisseure Adam und Aaron Nee, die beide bisher eher im Indie-Bereich sowie im US-amerikanischen Fernsehen in Erscheinung traten:

"Es ist eine große Verantwortung. Es ist, als sei ich jeden Tag der erste im Büro und der letzte, der es wieder verlässt – das hab ich zuvor schon gemacht, aber nicht auf dem Niveau eines [Hollywood-]Studios. […] Es ist eine tolle Gelegenheit und ich fühle mich mehr als bereit, sie beim Schopf zu packen. […]
Es ist ein neues Universum und es ist ein neues Studio und deren Interpretation eines Universums. Die Nee-Brüde, Adam und Aaron Nee, die beiden führen Regie und sie kümmern sich auch um die Handlung. Sie machen eine teuflisch gute Arbeit in der Entwicklung der Welt und all dieser Sachen. Ich darf nichts darüber sagen, welche Stimmung der Welt sie einfangen, aber sie sind genial."

Centineo hat also Vertrauen zu den beiden Regisseuren, auch wenn nicht klar ist, was er mit seinen Aussagen zum „Universum“ meint. Wieviel Fans der Masters of the Universe von der bekannten Hintergrundgeschichte im für März 2021 geplanten, gleichnamigen Film wiedersehen werden, ist daher fraglich. Bekannt ist bisher lediglich, dass Centineo die Doppelrolle des Prinz Adam/He-Man spielen wird.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.