Flash Gordon: Taika Waititi arbeitet an einem Animationsfilm

flash-gordon_0.jpg

Flash Gordon

Der schwer beschäftigte neuseeländische Regisseur Taika Waititi (Thor: Tag der Entscheidung, Wo die wilden Menschen jagen) hat ein neues Projekt zu seiner To-Do-Liste hinzugefügt: Zusammen mit Fox/Disney entwickelt er eine animierte Version von Flash Gordon. Er könnte möglicherweise sogar das Drehbuch schreiben und den Film inszenieren. 

Eine neue Adaption wird bereits seit einer ganzen Weile geplant. Matthew Vaughn (Kingsman: The Secret Service, X-Men: Erste Entscheidung) und Julius Avery (Operation: Overlord, Son of a Gun) sollten zuletzt an dem Projekt arbeiten. 

Die Figur wurde zunächst 1934 für einen Comic-Strip entwickelt, um mit dem Weltraum-Helden Buck Rogers zu konkurrieren. Die Erde befindet sich hierin auf einem Kollisionskurs mit dem Planeten Mongo. Flash Gordon wird mit einer Rakete auf dem Weg geschickt, um die bevorstehende Katastrophe zu verhindern und muss dafür gegen Mongos tyrannischen Führer Ming antreten. Dieser Comic führte zu gleich mehreren Adaptionen. Bei der letzten Filmadaption handelte es sich um eine Verfilmung von Mike Hodges, die 1980 entstand. In dieser spielte Sam J. Jones die Titelrolle und Max von Sydow seinen Gegenspieler Ming . Melody Anderson, Ornelia Muti und Timothy Dalton waren in weiteren Rollen zu sehen. Queen lieferte die ikonische Titelmusik.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.