Cyberpunk 2077: Popsängerin Grimes spricht über ihren Ingame-Charakter Lizzy Wizzy

SPOILER

Cyberpunk 2077.jpg

Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 hat neben Keanu Reeves als Johnny Silverhand noch ein paar weitere Prominente Gesichter und Stimmen ins Spiel eingebaut. Darunter auch die kanadische Popsängerin Claire Boucher bekannt als Grimes. In einem Livestream auf Twitch sprach Boucher über ihre Figur Lizzy Wizzy, der die Sängerin ihre Stimme geliehen hat.

Das entsprechende Q&A wurde mittlerweile aber offline genommen. Der Grund hierfür könnte sehr wahrscheinlich sein, dass Boucher ein paar Informationen zu viel über ihren Charakter preisgegeben hat – unter anderem auch den großen Twist ihres Charakters.

Da das Internet nie vergisst, landeten die entsprechenden Informationen kurze Zeit später auf Reddit, wo sie noch immer zu finden sind:

"Ich habe meine Stimme Lizzy Wizzy geliehen, das Spiel wird so verdammt gut! Ich meine, dass ich das Spiel zwar noch nicht gespielt habe, ich aber jemandem eine Stunde dabei zuschauen durfte. Das Spiel sieht fantastisch aus und ich verkörpere einen Popstar, der auf der Bühne Selbstmord begangen hat. Lizzy Wizzy musste dann einer Notfalloperation unterzogen und ihr kompletter Körper mit Cybernetics ersetzt werden, während sie eine komplette Stunde lang klinisch tot war. Danach hat sie ihr Konzert als Cyborg zu Ende gespielt. Dabei handelt es sich um eines der größten Stücke der Performance-Kunst, die jemals gemacht wurden!"

Wie genau dieser Twist im fertigen Spiel aussieht, erfahren die Fans am 17. September. Bis dahin folgt aber sicher noch die ein oder andere Neuigkeit.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.