She-Hulk: Mark Ruffalo in frühen Gesprächen für einen Auftritt

hulk-ultron-avengers.jpg

Hulk im Avengers: Age of Ultron

Mit She-Hulk soll schon bald eine weitere Marvel-Heldin ihr Debüt im MCU feiern, wobei sie sich sehr wahrscheinlich auf prominente Unterstützung verlassen kann. So ließ sich Darsteller Mark Ruffalo auf der Convention C2E2 entlocken, dass er frühe Gespräche mit Marvel Studios hinsichtlich eines Auftritts geführt hat. Ruffalo war als Bruce Banner aka The Hulk bisher in mehreren Marvel-Filmen im Kino zu sehen.

Im Falle von She-Hulk würde der Darsteller die Rolle erstmals in einer Serie spielen. So handelt es sich bei dem Projekt um eine Produktion von Disney+. Ähnlich wie die Verhandlungen von Ruffalo befindet sich die Serie aber noch in einer sehr frühen Produktionsphase. So gibt es aktuell weder eine Hauptdarstellerin noch einen Showrunner.

In den kommenden Jahren können sich die Marvel-Fans gleich auf eine ganze Reihe von Serienformaten ihrer Helden beim Streaming-Dienst Disney+ freuen. Los geht es in diesem Jahr mit Falcon and the Winter Soldier und WandaVision. Zudem befinden Serien mit Loki und Hawkeye in Entwicklung. In Hinblick auf neue Helden und Heldinnen wird es bei dem Streaming-Dienst neben She-Hulk auch das Debüt von Ms. Marvel und Moon Knight geben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.