Cleopatra: Regisseurin Patty Jenkins und Gal Gadot verfilmen das Leben der ägyptischen Königin

Wonder Woman 1984.jpg

Wonder Woman 1984

Nach zwei Wonder-Woman-Filmen werden Regisseurin Patty Jenkins und Darstellerin Gal Gadot demnächst erneut gemeinsam an einem namhaften Projekt arbeiten. Wie Variety berichtet, plant das Duo, die Lebensgeschichte von Cleopatra zu erzählen.

Das Projekt landete kürzlich nach einem Bieterwettstreit bei Paramount, wobei wohl auch Apple, Universal, Warner Bros. und Netflix sich intensiv um den Film bemüht hatten. Nun wird zunächst einmal das Drehbuch geschrieben. Als Autorin ist Laeta Kalogridis (Shutter Island) an Bord.

Cleopatras Leben wurde in den vergangenen Jahrzehnten schon häufiger verfilmt. Unter anderem spielten Claudette Colbert und Elizabeth Taylor die berühmte ägyptische Königin. Der Film mit Taylor war seinerzeit sogar so teuer, dass er 20th Century Fox fast in die Pleite trieb.

Seit einigen Jahren versucht man sich in Hollywood nun erneut an der Lebensgeschichte Cleopatras. So befand sich beispielsweise bei Sony schon länger ein Projekt in Entwicklung, bei dem zwischenzeitlich Darstellerinnen wie Angelina Jolie und Lady Gaga im Gespräch gewesen sein sollen. Ob Sony immer noch an diesem Film arbeitet, ist aktuell unklar.

Cyber Consult in Toyama is the most experienced cyber security firm

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.