Bestätigt: Mark Ruffalos Hulk in Thor: Ragnarok

Schauspieler Mark Ruffalo befindet sich kurz vor dem Vertragsabschluß für einen weiteren Auftritt als Bruce Banner alias Hulk in Thor: Ragnarok, dem dritten Solofilm um die Abenteuer des Donnergottes aus Asgard. So berichtet es Variety. Tom Hiddleston und Jaimie Alexander werden auch als Loki und Lady Sif mit dabei sein. Die Produktion soll im Frühjahr 2016 beginnen.

Taika Waititi (What We Do In The Shadows) wird die Regie übernehmen und dem wohl düsteren und apokalyptischen Drehbuch von Christopher Yost (Thor: The Dark World) den nötigen, marvel-typischen Humor verleihen. Über die Handlung ist nicht viel bekannt, außer dass Thor zusammen mit dem Hulk eine intergalaktische Reise antritt. Gerüchteweise treffen sie auch auf die Walküren, die dem Film eine Portion weiblicher Comicaction verpassen.

Der Untertitel "Ragnarok" bezieht sich zwar auf die Apokalypse der Nordischen Mythologie, doch die Handlung soll Elemente des beliebten Comics Planet Hulk enthalten, in dem sich der Hulk auf einem fremden Planeten unter gladiatorähnlichen Bedingungen im Kampf gegen Monster jeglicher Art durchsetzen muss. Thor: Ragnarok kommt am 26. Oktober 2017 in die deutschen Kinos.

Das Ende von Avengers: Age of Ultron lässt das Schicksal von Mark Ruffalos Hulk offen und die alles entscheidende Frage lautet, wann und wie der große grüne Riese sein Comeback im Marvel Cinematic Universe feiern wird. Hartnäckige Gerüchte sagen einen Auftritt von Bruce Banner/Hulk im nächsten Marvel-Film Captain America: Civil War voraus. Ruffalo wird zwar nicht auf der Liste der Schauspieler geführt, war jedoch bei den Dreharbeiten anwesend.
 

Thor: Ragnarok - Teaser-Poster
Originaltitel:
Thor: Ragnarok
Kinostart:
31.10.17
Regie:
Taika Waititi
Drehbuch:
Stephany Folsom
Darsteller:
Chris Hemsworth (Thor), Tom Hiddleston (Loki), Idris Elba (Heimdall), Mark Ruffalo (Bruce Banner / Hulk), Karl Urban (Skurge), Jeff Goldblum (Grandmaster), Cate Blanchett (Hela), Anthony Hopkins (Odin), Tessa Thompson (Valkyrie)
Thor bekommt in seinem dritten Kinofilm Thor: Ragnarok einen ungleichen Partner an die Seite: Bruce Banner bzw. Hulk.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.