Alien: Covenant - Logo, Startdatum & offizielle Inhaltsdetails zum Prometheus-Sequel

alien_covenant.jpg

Alien: Covenant Logo

Nun ist es also offiziell. 20th Century Fox bringt Prometheus 2 unter dem Titel Alien: Covenant in die Kinos und hat neben ersten Details zum Inhalt und einem Banner auch gleich noch das offizielle Startdatum verkündet. Demzufolge wird der neue Film von Regisseur Ridley Scott am 6. Oktober 2017 in die Kinos kommen.

Inhaltlich soll sich Alien: Covenant um ein Raumschiff mit dem Namen Covenant drehen. Deren Crew finden in einem abgelegenen Teil der Galaxie einen Planeten, der auf den ersten Blick wie ein Paradies erscheint. In Wirklichkeit handelt es sich jedoch um eine dunkle und gefährlich Welt, die zudem von dem Androiden David bewohnt wird, dem einzigen Überlebenden der Prometheus-Expedition.

Mit den ersten Inhaltsdetails scheint zunächst einmal bestätigt, dass Michael Fassbender wieder Bestandteil der Fortsetzung wird. Etwas überraschend ist jedoch, dass der Text von dem einzigen Überlebenden spricht, was Fragen in Hinblick auf Noomi Rapace aufwirft. Am Ende von Prometheus machen sich ihr Charakter und David auf die Suche nach der Heimat der Konstrukteure und die meisten Fans waren bisher davon ausgegangen, dass Rapace in der Fortsetzung ebenfalls wieder dabei ist. Es bleibt abzuwarten, inwiefern sich dies letztendlich als Fehlannahme herausstellt.

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.