One Piece: ProSieben MAXX zeigt 60 neue Folgen in deutscher Erstaustrahlung

one_piece.jpg

One Piece

Die deutschen Fans der Anime-Serie One Piece können sich auf synchronisierten Nachschub freuen. So gab der Sender ProSieben MAXX kürzlich bekannt, dass man 60 neue Folgen im Programm ausstrahlen wird. Allerdings müssen die Zuschauer für die Ausstrahlung das Ausschlafen am Wochenende opfern. Anstatt die Folgen in der wöchentlichen Nachmittags-Anime-Schiene zu zeigen, haben sich die Senderverantwortlichen den Samstagmorgen für die Erstausstrahlung ausgesucht. Ab dem 16. Januar gibt es jeweils 2 neue Folgen um 08:45 Uhr. Die Wiederholung erfolgt immer montags um 6.40. In der Woche zeigt der Sender weiterhin bereits bekannte Episoden der Serie.

Mit dem Start der neuen Folgen beginnt in One Piece der Kampf um das Marine Ford. Nachdem Ruffy und seine Verbündeten aus dem Gefängnis Impel Down entkommen sind, machen sie sich auf den Weg zur Festung der Marine, um die Hinrichtung von Ace zu verhindern. Gleichzeitig befindet sich aber auch Whitebeard, einer der 4 Piratenkaiser, mit seiner Flotte im Anmarsch. Auch er will die Hinrichtung seines Untergebenen stoppen und ist dafür bereit, einen Krieg mit der Marine vom Zaun zu brechen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.