BBC feiert 400 Jahre Shakespeare mit prominenter Besetzung

Die BBC wartet zum 400. Todestag von Shakespeare gleich einen ganzen Monat mit einer Vielzahl Sonderprogrammen quer durch all ihre Kanäle auf.

Start ist am 23. April, dem angenommenen Geburtstag von Shakespeare, mit einem großen Live-Event zusammen mit der Royal Shakespeare Company. David Tennant führt durch den Abend, an dem zahlreiche prominente Darsteller und Interpreten (Judi Dench, Ian McKellen und Joseph Fiennes sind bereits bestätigt) auf vielfältige Art und Weise dem Dramatiker huldigen.

Weiteres Highlight dürfte auch die Neuinterpretation von "A Midsummer´s Night Dream"  durch Russel T. Davies (Doctor Who), mit Maxine Peake (Silk) als Titania, Matt Lucas (Little Britain) als Bottom, John Hannah (Spartacus) als Theseus, Elaine Paige (Cats/Evita) als Mistress Quince, Javone Prince (Horrible Histories) als Snug, Nonso Anozie (Game of Thrones) als Oberon, Hiran Abeysekera als Puck, Richard Wilson (Merlin) als Starveling und Bernard Cribbins (Doctor Who) als Snout, sein.

Zudem führt die BBC die erfolgreiche Hollow Crown-Reihe fort. Shakespeare schrieb zehn Historiendramen - 2012 gab es bereits die so genannte Lancaster-Tetralogie als Miniserie mit Ben Whishaw und Patrick Stewart im tragischen Richard II sowie Jeremy Irons und Tom Hiddleston in den lockerer angelegten Henry IV Teil 1+2 sowie Henry V.
Nun geht es mit dem Thronfolgekrieg der York-Tetralogie, The Wars of the Roses, weiter. Dabei wird die eigentlich dreiteilige Henry VI-Saga als Zweiteiler abgehandelt und mit Richard III beendet. Benedict Cumberbatch spielt Richrad III - also die gleiche Rolle, mit der sein Sherlock-Kollege Martin Freeman letztes Jahr im Theater in London zu sehen war. Ebenfalls dabei sind u.a. Hugh Bonneville (Downton Abbey) als Gloucester, Sophie Okonedo (Doctor Who) als Queen Margaret, Judie Dench als Duchess of York und Michael Gambon als Mortimer.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.