Conan Exiles: Funcom macht ein Survival-Spiel in Hyboria

Bei dem neuen Spiel im Conan-Universum handelt es sich nach den Angaben der Entwicklerinnen und Entwickler von Funcom um ein Survival-Spiel. Die Spielerinnen und Spieler schlüpfen in die Rolle eines oder einer Ausgestoßenen und müssen in einem "barbarischen Ödland" überleben. Dazu müssen sie, wie in Survival-Spielen üblich, Ressourcen ab- und bisweilen auch Nahrungsmittel anbauen. Das (Über-)Leben schwer machen werden es ihnen Umweltgefahren wie Sandstürme, aber auch andere Spielerinnen und Spieler sowie wahrscheinlich computergenerierte Gegner.

Funcom hat bereits Erfahrung mit Conan, dem cimmerischen Barbaren: Das norwegische Studio ist verantwortlich für Age of Conan: Unchained, ein Onlinerollenspiel im Conan-Universum. Spekulationen im Vorfeld der Ankündigung gingen von einem MOBA (Multiplayer Battle Arena, also im Stil von League of Legend oder Dota) aus. Das Survival-Genre ist derzeit sehr beliebt, mit Titeln wie DayZ, Rust oder Ark: Survival Evolved ist das Feld der Multiplayer-Survival-Spiele recht umstritten. Interessant wird sein, wie Funcom die Ankündigung, auch im Singleplayer Conan Exiles spielen zu können, umsetzen wird. Allein aufgrund der Erfahrung mit dem Conan-MMO wird sich Funcom wahrscheinlich auf den Online-Aspekt konzentrieren. Dafür spricht auch die Erwähnung von öffentlichen und privaten Servern, die sich die Spielenden einrichten können.

Conan Exiles soll im Sommer 2016 in die Early-Access-Phase eintreten, danach wird das Spiel sowohl für die aktuellen Konsolen als auch den PC verfügbar sein.

CONAN EXILES - Announcement Trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.