Gotham bekommt eine 3. Staffel

gotham-staffel2.2-poster.jpg

Gotham Poster Staffel 2

Gute Nachrichten für Gotham-Fans: Der US-Network Fox hat die Batman-Prequelserie um eine weitere Staffel verlängert. Die zweite Staffel steht bei Kritikern und Fans durch einen ernsthafteren Ton und durchgehende Handlungselemente höher in der Gunst als die erste. Die Einschaltquoten sprechen allerdings eine andere Sprache. Die Quoten haben sich während der ersten Staffel halbiert. Die Pilotfolge im September 2014 wurde von 8,21 Millionen Menschen angesehen, das Finale der ersten Staffel "All Happy Families Are Alike" von 4,93 Millionen.

In der zweiten Staffel stabilisierten sich die Quoten zwischen 4-5 Millionen Zuschauern, bisherigerer Quotentiefpunkt war im November 2015 die Episode "The Son of Gotham", die 4,00 Millionen Menschen live im Fernsehen verfolgten. Die Live-Quoten spielen durch das veränderte Vertriebsumfeld und die gestiegene Zahl von Abnehmern vermehrt eine untergeordnete Rolle.

Via TV Insider gibt es ein Familienfoto von Robin Lord Taylor alias Pinguin und seiner Familie. Paul Reubens (The Blacklist) übernimmt für mehrere Episode die Rolle als dessen Vater Elijah Van Dahl. Diese Rolle spielte er bereits im Tim-Burton-Kinofilm Batmans Rückkehr aus dem Jahr 1992.

Gotham

Originaltitel: Gotham (2014)
Erstaustrahlung am 22.09.2014
Darsteller: Ben McKenzie (James Gordon), Donal Logue (Harvey Bullock), David Mazouz (Bruce Wayne), Robin Lord Taylor ( Oswald Cobblepot), Erin Richards (Barbara Kean), Sean Pertwee (Alfred Pennyworth), Camren Bicondova (Selina "Cat" Kyle), Cory Michael Smith (Edward Nygma), Jada Pinkett Smith (Fish Mooney)
Produzenten: Bruno Heller, Danny Cannon, John Stephens, Ben Edlund
Staffeln: 4+
Anzahl der Episoden: 84+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.