Updates zu den Verfilmungen von Uncharted und The Last of Us: Es sieht nicht gut aus

last-of-us-large.png

Joel und Ellie in Gefahr

Das Entwicklerstudio Naughty Dog ist bekannt für seine hervorragenden Geschichten, allen voran die Abenteuer von Nathan Drake in Uncharted und der Endzeit-Thriller The Last of Us. Beide Titel erschienen exklusiv auf Sonys Playstation 3 und 4, fanden aber auch jenseits der Konsolenkundschaft große Beachtung. Was läge also näher, die ohnehin fast kinoreifen Geschichten auch dort zu erzählen - als Kinofilm? In einem kurzen Interview gibt Neil Druckmann, Game Director bei Naughty Dog und gleichzeitig Verfasser des Drehbuchs für die Verfilmung von The Last of Us,  neue Informationen zu den Verfilmungen preis.

Laut Druckmann sei Naughty Dog "ein bisschen" in die Entstehung des Uncharted-Films eingespannt. Zuletzt sei wohl der Drehbuchautor ausgewechselt wurden, sagt Druckmann und fährt fort: "Ab und zu kommen sie zu uns und präsentieren uns das Drehbuch und fragen uns, was wir davon halten. Dann sagen wir ihnen, was unserer Meinung nach funktioniert und was nicht. [...] Da stehen wir gerade." Man habe aber eine Weile schon nichts mehr von der Produktion gehört. Das wichtigste sei, so Druckmann weiter, die Beziehung zwischen Nathan Drake, Elena und Sully richtig darzustellen: "Falls man das nicht hinbekommt, dann funktionert der Film auch nicht, glaube ich."

Anders sieht es wohl bei der Verfilmung von The Last of Us aus. Zwar sei das Drehbuch fertig, es hätte auch erste Lesungen mit möglichen Darstellerinnen und Darstellern gegeben, insgesamt aber sei der Film wohl in der "Entwicklungshölle" gefangen, wohin "solche Sachen neigen, abzugleiten", wie Druckmann sagt. Er gibt keine ermutigende Aussicht auf die Zukunft: "Es wurde über anderthalb Jahren nicht [am Film] gearbeitet."

Nach Plänen von Sony soll die Verfilmung von Uncharted am 30. Juni 2017 ins Kino kommen. Für eine Kinoversion von The Last of Us gibt es derzeit keine konkreten Veröffentlichungspläne.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.