ES: Startdatum zur Neuverfilmung des Romans von Stephen King

stephen_king_es.jpg

stephen king's Es

New Line Cinema und Warner Bros. haben offiziell ein Startdatum für die Neuauflage von Stephen Kings ES bekannt gegeben. Der Horrorfilm soll am 18. September 2017 in die Kinos kommen. Mit den Dreharbeiten möchten die Studios in diesem Sommer beginnen.

ES hat eine lange und schwierige Entstehungsgeschichte hinter sich. Ursprünglich sollte Cary Fukunaga (True Detective) die Neuauflage inszenieren und als Zweiteiler in die Kinos bringen. Nach kreativen Differenzen mit den Studioverantwortlichen stieg der Regisseur jedoch aus. Als Ersatz wurde Andres Muschietti (Mama) verpflichtet. Als Darsteller für die Rolle des Pennywise war längere Zeit Will Poulter im Gespräch. Auch dieser soll nun aber nicht mehr zur Verfügung stehen und wegen terminlicher Probleme die Produktion verlassen haben. Aktuell sind die Studioverantwortlichen auf der Suche nach einem neuen Darsteller für die ikonische Rolle.

Die Romanvorlage zu ES erschien in Deutschland erstmals 1986. Das Bruch dreht sich um eine Gruppe von Kindern, die alle Außenseiter sind und sich „Der Club der Verlierer“ nennen. Die sieben Kinder müssen es eines Tages mit einem mysteriösen Monster aufnehmen, das in der Lage ist, die Gestalt der größten Angst eines Menschen anzunehmen. Der erste Film soll dabei den Kampf der Kinder gegen das Monster zeigen. Im zweiten Teil kehren die Hauptcharaktere als Erwachsene in ihre Heimatstadt zurück und müssen es noch einmal mit ES aufnehmen.

Poster Stephen Kings Es
Originaltitel:
Stephen King's It
Kinostart:
28.09.17
Regie:
Andrés Muschietti
Drehbuch:
Chase Palmer
Darsteller:
Bill Skarsgard, Owen Teague, Nicholas Hamilton
Unerklärliche Mordserien suchen die Kleinstadt Derry heim - und eine Gruppe von Kindern kommt langsam dahinter, dass hinter den Morden ein Zyklus steckt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.