Halloween: John Carpenter arbeitet an einer Fortsetzung

Planten Dimension Films und Regisseur Marcus Dunstan (The Collector) mit Halloween Returns die Rückkehr der ikonischen Horrorfilmfigur Michael Myers auf die große Leinwand, hat sich das Projekt mittlerweile erledigt. Die Filmrechte liegen nun wieder bei Miramax, wo bereits fleißig an der zehnten Fortsetzung von John Carpenters Klassiker Halloween (1979) gefeilt wird.

Hierfür holte man sich das Produktionsstudio Trancas International und die Horrorschmiede Blumhouse Productions (Paranormal Activity, Insidious, The Purge) zur Unterstützung. Besonders interessant ist jedoch, dass Halloween-Schöpfer John Carpenter in das Projekt involviert ist. Der 68-jährige US-Amerikaner, dessen letzte Beteiligung am Franchise Halloween III aus dem Jahr 1982 stammt, wird nun als ausführender Produzent beteiligt sein und äußerte, helfen zu wollen, die zehnte Fortsetzung zum angsteinflößendsten Teil von allen zu machen.

Weitere Details sind noch nicht bekannt. Der an sechs Halloween-Teilen beteiligte Produzent Malek Akkad führte lediglich aus, dass mit Blumhouse und John Carpenter ein Meilenstein in der Geschichte des Franchises gesetzt werden soll. Er könne es kaum abwarten, einen geeigneten Regisseur zu finden und den Fans den Halloween-Film zu geben, den sie verdienen.

Halloween (1978) Trailer

Halloween
Originaltitel:
Halloween
Kinostart:
25.10.18
Laufzeit:
106 min
Regie:
David Gordon Green
Drehbuch:
David Gordon Green, Danny McBride
Darsteller:
Jamie Lee Curtis, Judy Greer, Andi Matichak, Nick Castle, Will Patton, Omar J. Dorsey, Virginia Gardner, Miles Robbins, Dylan Arnold, Drew Scheid
Der neue Halloween ist als direkte Fortsetzung des ersten Films geplant und wird alle weiteren Teile und die beiden Reboots ignorieren.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.