Tom Clancy's The Division: Jake Gyllenhaal übernimmt die Hauptrolle in der Verfilmung des Spiele-Hits

Tom Clancy´s The Divison.jpg

Tom Clancy´s The Divison Logo

Spieleentwickler und Publisher Ubisoft drängt auf die große Leinwand. Mit Assassin's Creed kommt am 05. Januar 2017 die erste Videospielverfilmung des Hauses mit Michael Fassbender in der Hauptrolle in die Kinos. Außerdem befindet sich eine Leinwandadaption von Splinter Cell mit Tom Hardy in der Produktion.

Nun wurde bekannt, dass auch eine Verfilmung von Tom Clancy's The Division folgen wird. Das Spiel wurde erst im März dieses Jahres veröffentlicht und konnte allein in der ersten Woche weltweite Einnahmen von 330 Millionen US-Dollar verzeichnen.

Kein Wunder, dass nun auch dieser Spiele-Hit den Sprung auf die große Leinwand anpeilt. Für die Kinofilmumsetzung konnte bereits Jake Gyllenhaal für die Hauptrolle verpflichtet werden, der außerdem als Produzent reichlich Mitspracherecht bei dem Projekt erhalten wird.

Der 35-jährige Schauspieler hat bereits Erfahrung mit der Verfilmung von Videospielen, spielte er bereits die Hauptrolle in Prince of Persia - Der Sand der Zeit (2010), der allerdings inhaltlich und finanziell hinter den Erwartungen zurückblieb.

Tom Clancy's The Division spielt in einer nahen Zukunft, in der Terroristen ein Virenanschlag auf die Vereinigten Staaten gelungen ist. Nachdem das öffentliche Leben in vielen Städten praktisch zum Erliegen gekommen ist, liegt es an einer Gruppe von Spezialagenten den Hintergründen zum Virus auf die Spur zu kommen. Dazu begibt sich der Spieler wahlweise allein oder im Koop nach New York.

Produktions- und Kinostart sind noch nicht terminiert, da derzeit nach einem geeigneten Drehbuchautor gesucht wird.

Tom Clancy’s The Division - Launch Trailer [EUROPE]

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.