The Time of the Doctor: Interview mit Matt Smith

Heute Abend um 20:30 sehen wir Matt Smith das letzte Mal als elften Doctor.
In seinem finalen Abenteuer begegnet er nochmal einigen der bedeutensten Bösewichte seiner Ära. Im Interview mit der BBC sprach er über seinen Abschied.

Können Sie uns erst ein wenig über das Weihnachtsspecial erzählen?
Das Weihnachtsspecial ist für mich eine bittersüße Episode, da ich die Serie ja verlasse, aber Steven hat eine brilliante, abenteuerreiche, witzige Episode geschrieben und ich bin wirklich begeistert. Es fühlt sich wunderbar weihnachtlich an.

Was erwarten Sie von ihrer finalen Folge?
Ich denke es ist gut für den Doctor mit einem Bäng zu gehen, einem Getöse und Schlag. Ich bin erfreut, dass es wirklich witzig und verrückt ist. Als ich zu den letzten zwanzig Seiten  kam wurde es ziemlich hart für mich weiterzulesen, aber ich hoffe es wird ein richtiger Kracher!
Mit Jamie Payne haben wir einen großartigen Regisseur und es gibt einige wirklich tolle irreführende Dinge mit mir und Jenna. Steven hat es geschafft Plotpunkte und Erzählstränge unterzubekommen, die sich über Jahre erstreckten und ich denke es ist genial.

Wie fühlen Sie sich dabei ihre letzte Darstellung vom Doctor zu spielen?
Es war sehr emotional meine finale Episode zu drehen. Meine Mutter ist besorgt, sie war wirklich an der Front der Kampagne, damit ich bleibe und sie war nicht glücklich als ich sagte, dass ich gehe. Aber man muss einfach gehen, man muss gehen. Natürlich ist es für mich in vielen Punktn traurig, weil alles zum letzten Mal ist. Es ist das letzte read-through, das letzte Mal dass ich die Fliege anziehe und die letzte Szene in der TARDIS. Aber in der Show geht es um Wandel und ich aß mit Peter Capaldi zu Mittag kurz nachdem er angekündigt wurde und ich denke, dass er unglaublich sein wird. Er hat die brilliantesten Ideen. Als ein Fan bin ich ehrlich gespannt zu sehen was er tun wird weil ich denke, dass es etwas außergewöhnliches sein wird.

Also werden sie ein Fan bleiben?
Ja, auf jeden Fall. Ich werde ein Fan sein. Ich bin Steven Moffat und dem ganzen Team in Wales sehr dankbar für die letzten vier Jahre und ich will dass die Show immer weiter größere Erfolge feiert, und das wird sie.  Ich denke es wird einige Wochen brauchen bis ich es begreife. Ich denke es war dasselbe für David und auch für Karen, als sie Jenna kommen sah. Ich denke nicht, dass es einfach ist, aber es ist nicht meine Show - es ist die Show der Fans, also werde ich ein Fan sein und so ist die Show wieder mein.

Haben Sie von den Fans irgendwas als Abschiedsgeschenk erhalten?
Ich machte einen Werbedreh für das 50jährige und diese zwei Mädchen kamen ans Set. Sie haben für mich dieses Buch gemacht das bestimmt 50 oder 60 Briefe enthält, die mir dafür danken Doctor Who zu sein, dafür ein Teil davon zu sein. Solche Dinge sind erstaunlich. Ich sagte es bevor, die Fans dieser Show sind wirklich spektakulär und sie haben es für mich eine außergewöhnliche Reise gemacht und ich bin sehr, sehr dankbar. Ich denke nicht dass es irgendwo nochmal solche Fans gibt.

Können wir in diesem Weihnachtsspecial Bezüge zu vergangenen Staffeln erwarten?  Wird sich auf ältere Specials bezogen?
Mit Doctor Who guckt man immer zurück und nach vorne zur selben Zeit, weil man dazu neigt hin und her zu springen. Ich will nicht zu viel verraten, aber wenn man sich meine Amtszeit der letzten vier Jahre ansieht sind da offensichtlich Geschichten und Plotpunkte und Gegner die besonders für meinen Doctor sind und ich denke er wird dem allem begegnen.

Doctor Who - Alle Doctors

Originaltitel: Doctor Who
(klassische Serie 1963–1989, TV-Film 1996, seit 2005)
Erstaustrahlung am
23.11.1963 auf BBC One
Aktuelle Hauptdarsteller:
Peter Capaldi (12. Doctor), Jenna-Louise Coleman (Clara Oswald)
Frühere Doktoren:
William Hartnell (1. Doctor, 1963-1966), Patrick Troughton (2. Doctor, 1966-1969),  Jon Pertwee (3. Doctor, 1970-1974), Tom Baker (4. Doctor, 1974-1981), Peter Davison (5. Doctor, 1981-1984),  Colin Baker (6. Doctor, 1984-1986), Sylvester McCoy (7. Doctor, 1987-1989), Paul McGann (8. Doctor, 1996), Christopher Eccleston (9. Doctor, 2005), David Tennant (10. Doctor, 2005-2010), Matt Smith (11. Doctor, 2010-2013), John Hurt (Kriegsdoktor, 2013)
Produzenten: diverse, Steven Moffat (seit 2015)
Staffeln: 35+
Anzahl der Episoden: 826+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.