Nach Justice League - Warner entwickelt neun weitere DC-Filme

Eher beiläufig werden in einem Artikel des Wall Street Journal ein paar Details über die Langzeitstrategie des Filmstudios Warner bezüglich ihres DC-Filmuniversums erwähnt.

Ganz konkret arbeiten man bei Warner bereits an neun (!) weiteren Projekten mit verschiedenen Comichelden im Mittelpunkt.

Die Titel Shazam, Metal Man, 100 Bullets und Fables befänden sich laut Warner-Präsisdent Toby Emmerich bereits in der Entwicklung. Eigene Filme für Wonder Woman und Guillermo del Toros Justice League Dark stehen ebenfalls zur Debatte.

Die Dreharbeiten zu Batman vs. Superman werden in wenigen Wochen beginnen. Direkt im Anschluß geht es mit der Justice League (2017) weiter, erneut unter der Regie von Zack Snyder. Da Warner anscheinend aufs Tempo drückt, sollte die nächste Comicverfilmung nicht lange auf sich warten lassen.

Man of Steel - Official Trailer #2 [HD]

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.