Tim Blake Nelson für Fantastic Four gecastet

Mole Man

Der Cast für die Fantastic-Four-Neuauflage unter der Regie von Josh Trank (Chronicle - Wozu bist du fähig?) vervollständigt sich.

Mit Miles Tellar (Mr. Fantastic), Kate Mara (Die Unsichtbare), Michael B. Jordan (Die menschliche Fackel) und Jamie Bell (Das Ding) sind die Darsteller für das Superheldenteam bereits gefunden. Und auch Doctor Doom, der Erzfeind der Fantastischen Vier, konnte durch Toby Kebell bereits besetzt werden.

Wie The Hollywood Reporter nun vermeldet, wird Tim Blake Nelson (Leaves of GrassLincoln) die Darstellerriege ergänzen. Der Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler wird den exzentrischen, aber auch ungeschickten Wissenschaftler Harvey Elder verkörpern. In den Comics wird Elder zum Herrscher über ein unter der Erde lebendes Volk blinder Humanoider und nennt sich fortan Mole Man/ Maulwurf. Der Charakter war bereits Teil des ersten Fantastic-Four-Comics von Stan Lee und Jack Kirby aus dem Jahr 1961. Im Neustart der Fantastic Four soll Elder aber wohl zunächst nur als Wissenschaftler auftreten, die Entwicklung zum Schurken wird eventuell in nachfolgenden Filmen erfolgen.

Für Tim Blake Nelson ist es bereits der zweite Auftritt in einem auf Marvel-Comics basierenden Film. In Louis Leterriers Der unglaubliche Hulk aus dem Jahr 2008 spielte Nelson Dr. Samuel Sterns, ebenfalls Wissenschaftler, der in den Comics als The Leader einen der größten Widersacher des Hulk darstellt.

Tim Blake Nelson

Fantastic Four kommt am 18. Juni 2015 in die Kinos.

Fantastic Four Poster
Originaltitel:
Fantastic Four
Kinostart:
13.08.15
Regie:
Josh Trank
Drehbuch:
Simon Kinberg, Jeremy Slater
Darsteller:
Miles Teller, Kate Mara, Michael B. Jordan, Jamie Bell, Toby Kebbell, Reg E. Cathey, Tim Blake Nelson
2005 und 2007 gab es zwar bereits zwei mäßig erfolgreiche Kinofilme um Mister Fantastic, die Unsichtbare, die Fackel und das Ding, doch die werden zugunsten eines Reboots ignoriert. Die Neuverfilmung von Jungregisseur Josh Trank (Chronicle - Wozu bist du fähig) geht einer bunten Effektschlacht aus dem Weg und versucht sich als realistätsnahes und düsteres Charakterdrama.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.