Blade Runner 2: Studio bietet Harrison Ford Rolle an

Alcon Entertainment haben offiziell bekannt gegeben, dass sie Harrison Ford die Rolle des Rick Deckard in Blade Runner 2 anbieten. Ford spielte sie bereits 1982 im Original. Ridley Scott, der auch in Teil 2 wieder die Regie übernehmen wird, hatte ursprünglich gesagt, Deckard würde darin nicht auftauchen, da der Film zu weit in der Zukunft spiele. Das von Hampton Fancher und Michael Green verfasste Drehbuch ist einige Jahrzehnte nach den Ereignissen aus Teil 1 angesiedelt. Andrew Kosove und Broderick Johnson, die CEOs von Alcon, sagten dazu:

Wir glauben, dass Hampton Fancher und Michael Green zusammen mit Ridley Scott eine großartige Fortsetzung für einen der besten Filme aller Zeiten geschrieben haben. Wir würden uns geehrt fühlen und wir würden uns freuen, wenn Harrison sich an unserem Projekt beteiligen würde.

Blade Runner Filmposter
Originaltitel:
Blade Runner
Kinostart:
14.10.82
Laufzeit:
112 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Hampton Fancher, David Webb Peoples
Darsteller:
Harrison Ford, Rutger Hauer, Sean Young, Edward James Olmos, Daryl Hannah, M. Emmet Walsh
Los Angeles im Jahre 2019: Auf den Kolonien werden künstliche Arbeitskräfte eingesetzt, sogenannte Replikanten. Obwohl in Genlaboratorien entstanden gelten sie kaum mehr als seelenlose Maschinen. Manchmal gelingt einigen Replikanten die Flucht zur Erde, das ist dann ein Fall für die Blade Runner.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.