Ghostbusters 3: Paul Feig heißer Kandidat für die Regie

ghostbusters-logo.jpg

Neue Meldungen zum lang-erwarteten Ghostbusters 3. Einer Meldung des Hollywood Reporters zufolge scheint Sony einen klaren Kandidaten für die Regie im Auge zu haben. Dabei soll es sich um Paul Feig handeln. Dessen größte Erfolge dürften bisher die Komödien Bridesmaids und The Heat gewesen sein. Bisher wurden jedoch noch keine Verträge geschlossen und es stehen noch einige Verhandlungen an, allerdings zeigt sich Feig sehr offen gegenüber einem Engagement bei Ghostbusters 3.

In einem Update wurden zudem Quellen zitiert, die verlauten lassen, dass es sich bei Ghostbusters 3 nicht um eine wirkliche Fortsetzung mit der Original-Crew handelt. Stattdessen scheint ein Reboot geplant, der sich zudem um eine Gruppe von weiblichen Ghostbusters drehen soll. Sony wollte sich zu beiden Gerüchten nicht äußern.

Ghostbusters 2016 Teaser-Poster
Originaltitel:
Ghostbusters
Kinostart:
04.08.16
Regie:
Paul Feig
Drehbuch:
Paul Feig, Katie Dippold
Darsteller:
Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Kate McKinnon, Leslie Jones, Chris Hemsworth
Als Manhatten von Geistern heimgesucht wird, können die verspotteten Geisterjägerinnen nicht nur beweisen, dass sich Recht hatten - sie müssen nun auch New York und die Welt zu retten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.