Star Wars: Rückkehr eines alten Gegners in Episode VII?

SPOILER

star_wars_logo.jpg

Star Wars Logo

Juhu, Gerüchte. Schon desöfteren hat man auf einschlägigen Seiten lesen können, dass ein bekannter Bösewicht aus der klassischen Star-Wars-Trilogie auch in den kommenden Filmen eine Rolle spielen sollen, trotz seines vermeintlichen Ablebens auf der Leinwand. Dabei soll es sich um niemand Geringeren als Imperator Palpatine handeln. Das will Latino Review herausgefunden haben, unter Berufung auf zwei unabhängige Quellen.

Trotz neuer Gegner soll Palpatine der "Big Bad" der Trilogie sein, der die Fäden im Hintergrund zieht.

Schauspieler Ian McDiarmid braucht man gar nicht nach den Gerüchten zu fragen, denn er soll den Imperator nicht spielen. Zumindest nicht offiziell.

Sollten die Berichte stimmen, bleibt die Frage, von wem der wer den "neue", alte Emperator dargestellt werden soll.

Palpatine

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung Poster
Originaltitel:
Star Wars - Episode I: The Phantom Menace
Kinostart:
19.08.99
Laufzeit:
133 min
Regie:
George Lucas
Drehbuch:
George Lucas
Darsteller:
Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman, Jake Lloyd, Pernilla August, Frank Oz (Originalstimme)
Rund ein Vierteljahrhundert vor den Ereignissen der originalen "Star Wars"-Trilogie ist die Welt der gigantischen galaktischen Republik noch in Ordnung. Zumindest, bis die machthungrige Handelsföderation mit dem dunklen Sith-Lord paktiert und eine Handelsblockade um den friedlichen Planeten Naboo errichtet. Die Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi werden entsandt, um die Streitigkeiten zu schlichten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.