Beendet Marvel Comics das Ultimate Universe?

ultimate_spider-man.jpg

Ultimate Spider-Man

Es sieht aktuell nicht besonders gut aus für Marvels Ultimate Universe. So gab der Verlag kürzlich bekannt, dass im April die letzte laufende Serie der Reihe Miles Morales: The Ultimate Spider-Man ihr Ende finden wird. Sollte im Mai keine neue Reihe hinzukommen, dann wäre dies der erste Monat seit dem Start des Ultimate Universe im Jahr 2000, dass das Programm des Comic-Verlages keine Ultimate-Serie beinhaltet. So fand im vergangenen Jahr bereits die Reihe Ultimate FF ihr vorläufiges Ende, dem kürzlich die Serie The Ultimates folgte. Miles Morales: The Ultimate Spider-Man war die letzte verbliebende Bastion des Ultimate Universe gewesen und wird nun aber auch nicht weiter fortgeführt.

Über ein mögliches Ende des einst erfolgreichen Reboots von Marvel waren immer wieder Spekulationen aufgekommen. Bereits 2009 zum Event Ultimatum hatten viele vermutet, dass man womöglich ein Ende des Ultimate Universe plant. Trotzdem hatte es immer wieder neue Serie gegeben, von denen sich vor allem Ultimate Spider-Man größerer Beliebtheit erfreute. Ein automatisches Ende der verschiedenen Ultimate-Charaktere bedeutet das Ende von Miles Morales: The Ultimate Spider-Man jedoch nicht. So könnte durchaus noch eine neue Serie für den Mai angekündigt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, dass sich verschiedene Figuren in das 616-Universum herüberretten. Miles Morales selbst dürfte dafür einer der großen Kandidaten sein, da er mittlerweile durchaus viele Fans gewinnen konnte.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.