Erstes Foto von Tom Hiddleston in High Rise

highrise_hiddleston.jpg

Tom Hiddleston in Anzug und zurückgekämmten Haaren in einem verspiegelten Aufzug

Tom Hiddleston spielt die Hauptrolle in der Romanverfilmung High Rise, bei der Ben Wheatley (Kill List. A Field in England) Regie führt. In dem 1975 erschienenen, von J.G. Ballard geschriebenen Roman geht es um einen jungen Arzt namens Robert Laing (Hiddleston), der in ein ultramodernes, riesiges Hochhaus einzieht. Er taucht in die komplexe Welt der Reichen und Mächtigen ein und lässt sich von ihr - und nicht zuletzt von Anthony Royal (Jeremy Irons), dem visionären Architekt des Hauses - blenden.

Doch schon bald zeigen sich Risse in dieser schönen, neuen Welt. Es entstehen stammesähnliche Strukturen unter den Bewohnern. Die Grenzen zwischen den Klassen werden eingerissen, Gewalt bricht aus. Der "High Rise" verwandelt sich in einen Dschungel, in dem alle nur noch ums Überleben kämpfen.

Neben Hiddleston sind Jeremy Irons, James Purefoy, Sienna Miller, Reece Shearsmith, Luke Evans, Elisabeth Moss, Peter Ferdinando und Dan Renton Skinner in Haupt- und Nebenrollen zu sehen. Der Film läuft in Deutschland am 17. September an.

High-Rise Teaser-Poster
Originaltitel:
High-Rise
Kinostart:
30.06.16
Laufzeit:
119 min
Regie:
Ben Wheatley
Drehbuch:
Amy Jump
Darsteller:
Tom Hiddleston, Jeremy Irons, Sienna Miller, Luke Evans, Elisabeth Moss
In einem Hochhaus mit allen möglichen Annehmlichkeiten kommt es zu Spannungen zwischen den Bewohnern.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.