Alien 5: Potenzial für mehr als einen Film?

alien5-concept-art-alien-queen.jpg

Alien 5 Concept Art Alien Queen

Neill Blomkamps Pläne für das Alien-Franchise scheinen noch ehrgeiziger, als gedacht. Der Regisseur deutet im Interview mit Empire Online an, dass seine Fortsetzung zu Alien und Aliens über einen einzigen Film hinausgehen kann:

"Ich hatte diese eine Idee [für einen neuen Alien-Film] und als ich Sigourney Weaver für die Dreharbeiten zu Chappie getroffen habe, ging ich davon aus, dass sie keine Lust mehr hat, Ripley zu spielen.

Richtiger- oder fälschlicherweise hatte ich das in meinem Kopf. Ich hatte auch gar keine Ahnung, was man mit ihr nach Alien 3 und 4 anstellen könnte. Als wir dann drüber gesprochen haben, war ich eigentlich nur an ihren Erfahrungen mit den ersten beiden Teilen interessiert.Diese beiden interessieren mich.

Dabei wurde mir klar, dass es doch einen Weg für einen weiteren Film, wenn nicht sogar mehrere geben kann, in denen Ripley mitspielt. Das hat mich echt überrascht."

Inwieweit das bisher recht bescheidene Abschneiden von Blomkamps aktuellem Film Chappie an den Kinokassen die weiteren Entwicklungen von Alien 5 und Blomkamps Plänen für zukünftige Filme beeinflusst, wird sich zeigen.

EXCLU - Alien 5 - Les révélation de Sigourney Weaver - 2016

Originaltitel:
Alien 5
Regie:
Neill Blomkamp
Drehbuch:
Neill Blomkamp
Darsteller:
Sigourney Weaver, Michael Biehn
Die geplante Fortsetzung mit Sigourney Weaver und Michael Biehn schließt an die Ereignisse an Aliens aus dem Jahr 1986 an.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.