Game-of-Thrones-Regisseur dreht Terminator 5

Alan Taylor

Das Filmstudio Paramount hat den Game-of-Thrones-Regisseur Alan Taylor engagiert, um beim fünften Terminator-Film die Regie zu übernehmen. Dabei soll sich um den ersten Teil einer neuen Trilogie handeln.

Taylor hat zuletzt für Marvel Thor 2: The Dark World gedreht (Kinostart: 31. Oktober). Zwischen Marvel und Taylor gab es jedoch immer wieder kreative Unstimmigkeiten. So wollte er z.B. eine Filmlänge von 150 Minuten durchsetzen, Marvel hat jedoch auf 120 bestanden. Doch diese, teils negativ anhaftende Publicity scheint für die Karriere nicht von Nachteil zu sein.

Weitere Kandidaten für den Regiestuhl waren u.a. Rian Johnson (Looper) und Ang Lee (Life of Pi).

Die Rückkehr von Arnold Schwarzenegger ist allerdings bisher alles andere als offiziell, auch wenn sich der Terminator-Darsteller selbst immer wieder ins Gespräch gebracht und im Januar bestätigt hat, dass er neben Fortsetzungen zu Conan (1982) und Twins - Zwillinge (1988) auch im fünften Terminator-Film zu sehen sein wird.

Die Produktionsstudios Annapura Pictures und Skydance haben das Filmstudio Paramount zuletzt als Vertriebspartner für das Projekt gewinnen können. Für das Drehbuch zeigen sich die Autoren Laeta Kalogridis and Patrick Lussier verantwortlich. Laeta Kalogridis hat bereits an Filmen wie Avatar, Shutter Island und Alexander mitgearbeitet. Patrick Lussiers bisheriges Schaffen umfasst Filme wie Wes Craven’s Dracula oder My Bloody Valentine

Mögliche Details zur Handlung könnt ihr hier nachlesen. Achtung, Spoiler!

Die Produktionsfirma Annapura Pictures (The Master) hat 2011 nach einem Bieterkrieg den Zuschlag für die Rechte am Terminator-Universum erhalten und angekündigt, neue Filme zu produzieren. Die Rechtslage wurde 2012 geklärt und die Übernahme damit entgültig abgeschlossen. Megan Ellison, Produzentin und Besitzerin von Annapura Pictures, hat ihren Bruder David Ellison und dessen Firma Skydance mit ins Boot geholt. Skydance ist an einer Menge Blockbustern wie Mission Impossible: Phantom Protokoll, Star Trek Into Darkness oder World War Z beteiligt. 

Die Terminator-Rechte werden 2019 wieder an Regisseur James Cameron zurückgehen.

Bis dahin ist noch ein wenig Zeit. Kinostart für den fünften Terminator-Film ist im Juni 2015.

Teaser Poster zu Terminator Genisys
Originaltitel:
Terminator: Genisys
Kinostart:
09.07.15
Regie:
Alan Taylor
Drehbuch:
Patrick Lussier
Darsteller:
Arnold Schwarzenegger, Emilia Clarke, Jai Courtney
Der fünfte Teil der Terminator-Filmreihe soll nicht nur der Auftakt einer neuen Trilogie werden, sondern dem Franchise auch wieder zu altem Ruhm verhelfen. Die Handlung des Films spielt sich einmal quer durch den ersten Terminator-Teil von James Cameron aus dem Jahr 1984 und betrachtet die Geschehnisse teilweise aus einem anderen Blickwinkel.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.