Aquaman 2

Aquaman and the Lost Kingdom: James Wan zeigt Patrick Wilson als Orm

aquaman-1.jpg

Aquaman

Seit Ende Juni laufen die Dreharbeiten für Aquaman and the Lost Kingdom. Nachdem es am Montag bereits einen neuen Blick auf Jason Momoas neues Kostüm für die Titelrolle gab, gewährte Regisseur James Wan via Instagram nun einen Blick auf Patrick Wilson als Orm.

Das Bild zeigt Wilson mit langen Haaren und Bart sowie zerissenen Hosen. Passend dazu schrieb Wan:

"Ich habe diesen Typen gestrandet an einem einsamen Strand gefunden, wie er gerade seine Nachahmung von Cast Away gemacht hat."

Orm ist der jüngere Halbbruder von Aquaman, der in Teil 1 König von Atlantis war und der Oberwelt den Krieg erklärt hat. Nachdem Aquaman ihn im Showdown besiegt, entschließt er sich, das Leben seines jüngeren Halbbruders zu verschonen. Orm akzeptiert seine Gefangennahme, nachdem er erfährt, dass Aquaman ihre Mutter gerettet hat.

Neben Jason Momoa und Patrick Wilson sind in der Fortsetzung auch Amber Heard, ,Dolph Lundgren, Yahya Abdul-Mateen II und Temuera Morrison wieder mit von der Partie. Ebenso ist bekannt der Regieposten mit James Wan unverändert geblieben. Das Drehbuch wurde von David Leslie Johnson-McGoldrick geschrieben, der ebenfalls bereits am Skript von Aquaman mitgearbeitet hat.

Bis der Film in die Kinos kommt, dauert es allerdings noch eine Weile. Aktuell ist Aquaman and the Lost Kingdom für den 16. Dezember 2022 angekündigt.

Aquaman and the Lost Kingdom: Jason Momoa zeigt neues Kostüm

aquaman-1.jpg

Aquaman

Auf Instagram hat Darsteller Jason Momoa schon einmal einen ersten Vorgeschmack auf die Fortsetzung von Aquman geboten. Konkret handelt es sich dabei um zwei Fotos, welche die Kostüme zeigen, die der Darsteller in der Comicverfilmung trägt.

Auf dem ersten Bild ist Momoa dabei im klassischen Aquaman-Outfit zu sehen, dass er auch schon am Ende von Teil 1 trug. Die zweite Aufnahme zeigt dagegen einen schwarzen Superheldenanzug. Der zweite Anzug wurde zum als Stealth-Suit bezeichnet. Es ist also anzunehmen, dass Aquaman sich in der Fortsetzung auch einmal auf eine Art Schleichmission begeben wird.

Die Dreharbeiten zu Aquaman and the Lost Kingdom laufen aktuell. Neben Momoa sind in der Fortsetzung auch Amber Heard, Patrick Wilson, Dolph Lundgren, Yahya Abdul-Mateen II und Temuera Morrison wieder mit von der Partie. Auch beim Regieposten gibt es keine Veränderung. Wie schon bei Teil 1 übernimmt James Wan die Inszenierung. Das Drehbuch wurde von David Leslie Johnson-McGoldrick geschrieben, der ebenfalls bereits am Skript von Aquaman mitgearbeitet hat.

Bis der Film in die Kinos kommt, dauert es allerdings noch eine Weile. Aktuell ist Aquaman and the Lost Kingdom für den 16. Dezember 2022 angekündigt.

Aquaman and the Lost Kingdom: James Wan ließ sich für Teil 2 von 60er-Jahre Horrorfilm inspirieren

aquaman-1.jpg

Aquaman

Bereits im vergangenen Sommer hatte James Wan angekündigt, dass Aquaman 2 Horror-Elemente enthalten soll. Im Gespräch mit Total Film enthüllte der Regisseur nun, dass er viel Inspiration aus dem 60er-Jahre Horrorfilm Planet of the Vampires gezogen hätte. Der Film aus dem Jahr 1965 erzählt die Geschichte von zwei Raumschiffbesatzungen, die auf dem Planeten Aura landen. Von dort haben sie ein Notsignal erhalten. Der Planet ist jedoch von körperlosen Wesen bewohnt. Um ihrer sterbenden Welt zu entkommen, bemächtigen sie sich der Körper der Raumschiffbesatzungen.

Wan erzählte dem Magazin dazu:

"Man kann den Horror aus dem Jungen nehmen, aber den Jungen nicht aus dem Horror. Der erste Film hat viele Leute überrascht, oder? Das lag zum Teil daran, dass sie nicht mit den Comics vertraut waren, die in dieser gespenstischen, fremden Welt spielen. Die Leute waren erstaunt, dass ich nicht alles weggeworfen und einen dunklen, schweren Film gemacht habe. Aber ich hatte das Gefühl, dass das nicht das Richtige für ihn gewesen wäre. Beim zweiten Film habe ich das Gefühl, dass es für die Leute einfacher sein wird, zu akzeptieren, wohin wir gehen, weil ich bereits das Fundament gelegt habe."

Die Dreharbeiten zu Aquaman 2 sind vor einigen Wochen bereits gestartet, die Fortsetzung trägt offiziell den Titel Aquaman and the Lost Kingdom. Der Start ist für Dezember 2022 angekündigt.

Drehstart für Aquaman 2, John Wick 4 und Knives Out 2

John Wick.jpg

John Wick Kapitel 3

Ende Juni scheint eine populäre Zeit für den Produktionsstart kommender Filme zu sein. So starteten in den vergangenen Tagen gleich mehrere Fortsetzungen in ihre Dreharbeiten. Den Anfang macht Aquaman 2, wo James Wan den Drehstart mit einem Bild auf Instagram bekannt gab. Dabei enthüllte der Regisseur mit Necros auch direkt den Codenamen der Produktion. In die Kinos wird die Fortsetzung dagegen mit dem Titel Aquaman and the Lost Kingdom kommen. Der Start ist für Dezember 2022 angekündigt.

Ähnlich wie Wan übernahm auch bei Knives Out 2 Regisseur Rian Johnson selbst die Aufgabe, den Drehstart zu verkünden. Die Fortsetzung des Krimis setzt erneut auf einen namhaften Cast rund um Rückkehrer Daniel Craig und wird in Griechenland gedreht. Im Gegensatz zu Aquaman 2 kommt der Film allerdings nicht in die Kinos, sondern wird exklusiv für den Streaming-Dienst Netflix produziert. Ein Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt.

Zuletzt laufen auch die Dreharbeiten zum vierten Action-Abenteuer von John Wick. Nachdem der Dreh aufgrund von Reeves Arbeiten an Matrix 4 und deren Corona-Verzögerungen verschoben werden musste, geht es nun endlich weiter. Neben Reeves werden im vierten Film unter anderem auch Donnie Yen und Rina Sawayama zu sehen sein. Der Kinostart ist für Mai 2022 angekündigt.

Aquaman 2: Offizieller Titel bekanntgegeben

aquaman-1.jpg

Aquaman

James Wan hat auf Instagram den offiziellen Titel für seine Fortsetzung zu Aquaman bekanntgegeben. Der Film trägt den Titel The Lost Kingdom (zu deutsch: Das verlorene Königreich). Er und Warner Bros. Pictures bereiten sich momentan auf den bevorstehenden Produktionsstart vor. Das Sequel soll voraussichtlich am 16. Dezember 2022 in die US-Kinos kommen. 

James Wan hat auch den ersten Aquaman-Film inszeniert. Außerdem zeichnet er für die Filme Saw – Wessen Blut wird fließen?, InsidiousConjuring – Die HeimsuchungInsidious Chapters 2Fast & Furious 7 und Conjuring 2 verantwortlich. Autor David Leslie Johnson-McGoldrick hat das Drehbuch zum Film geschrieben. Peter Safran, langjähriger Kooperationspartner von Wan, produziert die Fortsetzung. 

Jason Momoa übernimmt erneut die Hauptrolle als Arthur Curry/Aquaman, Patrick Wilson spielt Orm, Yahya Abdul-Mateen II spielt David Kane/Black Manta, Dolph Lundgren spielt Nereus und Amber Heard kehrt als Mera zurück. Basierend auf der DC-Figur, die Paul Norris und Mort Weisinger im Jahr 1941 erfanden, spielte der erste Film weltweit 1 Milliarde Dollar an den Kinokassen ein und ist damit einer der umsatzstärksten DC-Filme von Warner Bros.  

 

Aquaman 2: Jason Momoa bestätigt Drehstart für Juli

aquaman-1.jpg

Aquaman

Was nun schon länger geplant und vermutet wurde, ist jetzt von Hauptdarsteller Jason Momoa selbst bestätigt worden. In einem Interview mit Drew Barrymore verriet er, dass die Dreharbeiten zu Aquaman 2 in Juli starten sollen.

Außerdem erzählte Momoa von dem Entstehungsprozess der Fortsetzung:

"Nachdem wir den ersten beendet hatten, setzte ich mich mit meinem Schreibpartner zusammen, und wir erträumten den zweiten, und wir gingen los und stellten die Idee vor. Das Beste, was ich sagen kann, ist, dass ich es so sehr liebe, beim Schreiben dabei gewesen zu sein. Wir haben die erste Fassung gemacht, und dann haben James und unser ursprünglicher Autor David es zu Ende geschrieben. Und wir sind mit ganzem Herzen dabei. Anstatt einfach nur ein Skript zu bekommen und das zu tun, wird man zu 100 Prozent von seinem Regisseur und seinen Co-Autoren unterstützt. Das ist also aufregend für mich, und ich freue mich darauf, loszulegen. Ich fahre im Juli und wir beginnen mit den Dreharbeiten."

Aquaman war einer der großen Kinoerfolge des Jahres 2018 und ist mit einem Einspielergebnis von 1,14 Milliarden Dollar der einspielstärkste DC-Film aller Zeiten. Regisseur James Wan wird die Fortsetzung inszenieren.

 

Aquaman 2: Pilou Asbaek in Verhandlungen für die Fortsetzung

aquaman-1.jpg

Aquaman

Warner Bros. scheint den ersten neuen Darsteller für die Fortsetzung von Aquaman gefunden zu haben. Wie Deadline berichtet, befindet sich Pilou Asbaek in Gesprächen für den Film. Der Darsteller dürfte Serienfans vor allem durch seine Rolle als Euron Greyjoy in Game of Thrones bekannt sein. Wen er in Aquaman 2 spielen soll, ist bisher nicht bekannt.

In Aquaman 2 wird es ein Wiedersehen mit Jason Momoa geben, der erneut die titelgebende Rolle des DC-Helden spielen wird. Sehr wahrscheinlich kehren auch Amber Heard, Dolph Lundgren, Yahya Abdul-Mateen II und Willem Dafoe für die Fortsetzung zurück. Die Dreharbeiten für den Film sollen wohl im Sommer beginnen. In die Kinos soll Aquaman 2 nach aktuellem Stand im Dezember 2022 kommen.

Aquaman war einer der großen Kinoerfolge des Jahres 2018 und ist mit einem Einspielergebnis von 1,14 Milliarden Dollar der einspielstärkste DC-Film aller Zeiten. Regisseur James Wan wird die Fortsetzung nach einem Drehbuch von David Leslie Johnson-McGoldric. Der Autor war auch beim ersten Film gemeinsam mit Will Beall für das Drehbuch verantwortlichen.

Aquaman 2: Produktionsstart wahrscheinlich im Sommer 2021

aquaman-1.jpg

Aquaman

Die Produktion zu Aquaman 2 könnte im Sommer diesen Jahres starten. Dies verriet Dolph Lundgren, der in Teil 1 die Rolle von König Nereus übernommen hatte, in seinem Panel im Rahmen der Wizard World Virtual Experiences 2021.

"Es kann sein, dass ich in diesem Sommer Aquaman 2 in London drehe. Und der Film soll - so hofft man - im Jahr darauf in den Kinos starten."

Ansonsten ist zu der Fortsetzung von Aquaman noch nicht sehr viel bekannt. Regisseur James Wan kündigte für Aquaman 2 Horror-Elemente an. Horror mache einen großen Teil von dem aus, was er sei und bahne sich somit den Weg in seine Filme. 

Amber Heard hatte unterdessen Stellung zu den Gerüchten bezogen, dass sie nach Johnny Depps Rücktritt von seiner Rolle in Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen ebenfalls von ihrer Rolle der Mera zurücktreten würde. In einem Statement zerschlug Heard diese Gerüchte und kündigte an, sich auf die Arbeit an der Fortsetzung zu freuen.

Aquaman war einer der großen Kinoerfolge des Jahres 2018 und ist der einspielstärkste DC-Film aller Zeiten. Wan wird die Fortsetzung nach einem Drehbuch von David Leslie Johnson-McGoldric. Der Autor war auch beim ersten Film gemeinsam mit Will Beall für das Drehbuch verantwortlichen. 

Bis Aquaman 2 in die Kinos kommt, wird es jedoch noch dauern. Warner Bros. hat nach derzeitigem Stand einen Kinostart für den 16. Dezember 2022 in Planung.

Subscribe to RSS - Aquaman 2