Ben Hur: Featurette stellt die Neuverfilmung vor

ben_hur_morgan_freeman_paramount.jpg

Judah Ben-Hur (Jack Huston) und Ilderim (Morgan Freeman) begrüßen sich

Am 25. August kommt Ben Hur in die Kinos. In einem kurzen Featurette-Clip stellen Titelhelddarsteller Jack Huston (Boardwalk Empire), Morgan Freeman sowie Produzent Sean Daniel (Die Mumie) die Neuverfilmung vor.

Die Geschichte basiert auf einem Buch von Lew Wallace aus dem Jahr 1880. Der jüdische Adelige Judah Ben-Hur wird zu Beginn des 1. Jahrhunderts in Judäa von seinem einstigen Freund verraten und fälschlicher Weise wegen eines angeblichen Attentats zu harter Strafarbeit als Galeerensklave verurteilt. Nach seiner Rückkehr in die Heimat Jerusalem steht ihm der Sinn nach Rache.

Bereits ab 1909 wurde der Stoff mehrfach verfilmt, was damals zu einem Präzedenzfall in der US-Urheberrechtsgeschichte führte. Am bekanntesten ist jedoch der vielfach oscarprämierte Monumentalfilm mit Charlton Heston aus dem Jahr 1959.

Timur Bekmambetov (Wächter der Nacht/Abraham Lincoln Vampirjäger) übernahm die Regie der Neuauflage. Neben Jack Huston und Morgan Freeman sind auch Nazanin Boniadi (Scandal/Homeland) als Esther, Pilou Asbaek (Borgias) als Pontius Pilatus, Toby Kebbell (Planet der Affen) als Messala, James Cosmo (Game of Thrones) als Quintus und Rodrigo Santoro (300) als Jesus zu sehen.

BEN-HUR (2016) - "Epic" Featurette - Paramount Pictures

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.