Jessica Jones: Showrunner Melissa Rosenberg gibt Update zu Staffel 2

jessica-jones-promo.jpg

Jessica Jones Promoposter

Auch wenn die zweite Staffel von Jessica Jones noch bis mindestens 2018 auf sich warten lässt, arbeitet Showrunner Melissa Rosenberg schon fleißig an den neuen Folgen. In einem Interview mit Entertainment Weekly gab die Produzentin ein kleines Update zum Stand der Dinge und ging dabei auch auf die Arbeit mit Marco Ramirez und Doug Petrie ein.

Die Produzenten und Showrunner von Daredevil sind aktuell mit den Arbeiten an der Team-Serie The Defenders beschäftigt, in der Jessica Jones eine wichtige Rolle einnehmen wird. Rosenberg zufolge sind die beiden sehr an den Meinungen der Showrunner der Einzelserien interessiert, um deren bessere Einsicht in die Figuren für die Team-Serie zu nutzen. Gerade weil die zweite Staffel von Jessica Jones nach The Defenders spielt, ist es wichtig, dass die Zusammenarbeit zwischen den Showrunnern in beide Richtungen gut funktioniert. Laut Rosenberg hat man aber immer ein offenes Ohr füreinander und die Abstimmung zwischen den unterschiedlichen Serien läuft bisher sehr gut.

Inhaltlich möchte sich Rosenberg in der zweiten Staffel weiter der Freundschaft zwischen Jessica und Trish widmen. Die Dynamik zwischen den beiden Frauen nimmt eine Schlüsselrolle in der Serie ein und soll auch in den neuen Folgen vertieft werden. Dass Jessica Jones dabei ihrer Kräfte einmal überdrüssig werden könnte, müssen die Fans aber nicht befürchten. So schloss Rosenberg im Interview aus, dass die Serie sich einmal in diese Richtung bewegt. Jessica hat kein Problem mit ihren Kräften und stellt ihre Fähigkeiten auch nicht infrage. Allerdings soll sich Trish durchaus die Frage stellen, was sie wohl mit den Kräften ihrer Freundin anstellen könnte, was auch zu etwas Frustration führt.

Ein spannender Punkt dürfte zudem die Frage nach dem nächsten Gegenspieler sein. Dass man einen Charakter finden kann, der an die Darstellung von David Tennant als Kilgrave herankommt, hält Rosenberg für sehr schwierig. Aus diesem Grund scheint man in der zweiten Staffel auch einen anderen Weg zu wählen. So wird es wohl nicht einen zentralen Gegenspieler geben, sondern gleich mehrere neue Schurken. Wer genau dies sein könnte, lies Rosenberg allerdings offen. Die Zuschauer dürften dies frühestens im Jahr 2018 erfahren. Vorher ist mit neuen Folgen von Jessica Jones nicht zu rechnen.

Jessica Jones Promoposter

Originaltitel: Marvel's Jessica Jones (2015)
Erstveröffentlichung am
20.11.2015 bei Netflix
Darsteller:
Krysten Ritter, Mike Colter, Rachael Taylo, Carrie-Anne Moss, David Tennant
Produzenten: Melissa Rosenberg, Liz Friedman, Allie Goss, Kris Henigman, Cindy Holland, Alan Fine, Stan Lee, Joe Quesada, Dan Buckley, Jim Chory, Jeph Loeb, Melissa Rosenberg
Staffeln: 3+
Anzahl der Episoden: 26+

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.