Doctor Strange: Kevin Feige über die Verbindungen zum Marvel Cinematic Universe

doctor-strange-szenenbild.jpg

Doctor Stephen Strange (Benedict Cumberbatch)

Vor dem Kinostart hat sich Marvel-Studios-Chef Kevin Feige zu verschiedenen Aspekten des neuen Films Doctor Strange und die Verbindung zum Marvel Cinematic Universe geäußert. Wie Feige erklärt, ist der Film in erster Linie ein alleinstehender Film, der nicht nur jede Menge neuer Charaktere und Figuren vorstellen muss, sondern auch das Thema Magie etabliert. Bei io9 wurde er gefragt, ob die Infinity Steine zu sehen sein werden.

"Wenn man darauf achtet, vielleicht. Wir vertiefen das Thema in diesem Film aber nicht so sehr. Es gibt soviele andere Dinge, mit denen der Film sich beschäftigt. Neue Konzepte, neue Charaktere und andere Mythologien, die wir nicht noch zusätzlich mit weiteren Bestandteilen bestücken wollten, die für den Film aber unwichtig sind."

Doctor Strange präsentiert eine Welt, in der mächtige Zauberer die Menschheit seit vielen Jahren vor interdimensionalen Gefahren beschützen. Es stellt sich die berechtigte Frage, warum diese bisher nicht in Erscheinung traten und ihre Fähigkeit einsetzten, obwohl die Erde z.B. bereits durch eine außerirdische Invasion (Avengers) bedroht war.

"[Dieser Film] dient als eigenständige Einführung eines komplexen Charakters in einer komplizierten Welt. Sie wird im Film und vielleicht auch einigen kommenden für sich stehen und unabhängig bleiben.

Die Figuren existieren in einer gemeinsamen Welt. Einige retten Gebäude von dem Einsturz, andere bewahren uns vor den Plänen von Robotern oder Aliens - diese Leute hier passen auf, dass Gefahren aus einer anderen Dimension nicht die Realität, wie wir sie kennen, auslöschen. [...] Wir nehmen an, dass die Zauberer immer Wichtigeres zu tun hatten."

Mads Mikkelsen übernimmt die Rolle des Antagonisten Kaecilius. Doch hinter ihm versteckt sich noch ein anderes, weitaus mächtigeres Wesen. Regisseur Scott Derrickson vergleicht die Figur mit Saruman aus Der Herr der Ringe, der eine ganz besondere Beziehung zu Sauron pflegt:

"Ich wollte von Anfang an ein Gegner, der in unserer Welt verwurzelt ist und eine nachvollziehbare Beziegung zu Strange aufbauen kann. Der Gegner wird jedoch durch etwas anderen gestärkt, etwas, was nicht von dieser Welt ist. Ich sage nur soviel: es handelt sich um einen weiteren Charakter aus den Comics."

Doctor Strange kommt am 27. Oktober in unsere Kinos.

DOCTOR STRANGE Trailer 2 German Deutsch (2016)

Doctor Strange Poster
Originaltitel:
Doctor Strange
Kinostart:
27.10.16
Regie:
Scott Derrickson
Drehbuch:
Thomas Dean Donnelly, Jon Spaihts
Darsteller:
Benedict Cumberbatch, Chiwetel Ejiofor, Tilda Swinton
Dr. Stephen Strange ist ein Neurochirurg, der nach einem Autounfall seinem Beruf nicht mehr nachgehen kann. Er lernt bei einem Heiler in Tibet seine wahren Fähigkeiten kennen und wird zum mächtigsten Magier der Welt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.