Batman: Joe Manganiello deutet Drehstart im Frühling 2017 an

ben-affleck-batman2.jpg

Ben Affleck als Batman in dunklem, metallisch wirkenden Kostüm.

Die Dreharbeiten zum angekündigten Batman-Solofilm scheinen für den Frühling 2017 geplant zu sein. Dies erklärte jedenfalls Joe Manganiello in einem Interview. Der Darsteller wird den Schurken des Films Deathstroke spielen. Eine offizielle Bestätigung und ein Startdatum stehen noch aus, allerdings würde der Drehzeitraum zu einer Aussage des CEOs von Time Warner Jeff Bewkes passen. Dieser erklärte Ende September, dass man bei Batman eine Veröffentlichung in 18 Monaten anstrebt.

Sollte sich die Aussagen von Bewkes und Joe Manganiello als korrekt erweisen, dann würde das Solo-Abenteuer von Batman in den Bereich von Anfang 2018 fallen. Bisher sollte The Flash im März 2018 starten, wobei der Film aktuell wohl kein konkretes Startdatum hat. Darüber hinaus ist auch Aquaman für 2018 vorgesehen, allerdings erst im Juli des Jahres.

Im Batman-Solofilm übernimmt erneut Ben Affleck die Rolle der maskierten Fledermaus. Er bekommt es, wie schon erwähnt, mit dem Schurken Slade Wilson aka Deathstroke zu tun. Affleck spielt dabei aber nicht nur die Hauptrolle, sondern inszeniert den Film auch. Zudem schreibt er gemeinsam mit DC-Entertainment-Präsident Geoff Johns das Drehbuch.

Die Filme aus dem DC-Universum in der Übersicht: Wonder Woman (Juni 2017), Justice League (November 2017), The Flash (März 2018), Aquaman (Juli 2018), Shazam (April 2019), Justice League: Part Two (Juni 2019), Cyborg (April 2020) und Green Lantern Corps (Juni 2020).

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.