NX heißt nun Switch: Nintendo enthüllt neue Konsole

Nach langer Wartezeit hat Nintendo heute endlich die schon lange angekündigte neue Konsole vorgestellt. Was bis jetzt nur unter dem Codenamen NX bekannt war, trägt nun den Namen Nintendo Switch.  Es handelt sich dabei um einen Hybriden aus Handheld und TV-Konsole. Für den heimischen Betrieb kann das Tablet in eine Dockingstation gestellt werden, die das Signal an den Fernseher überträgt.

Im mobilen Modus soll ein heller HD-Bildschirm für optimale Spielerfahrung sorgen. Als Bedienelemente dienen sogenannte Joy-Con-Controller. Diese können auf unterschiedliche Weisen entweder direkt mit dem Tablet verbunden oder aber auch mit Hilfe eines Adapters als gewöhnlicher Controller genutzt werden. Die Nintendo Switch unterstützt aber auch gewöhnliche Controller, wie der First-Look-Trailer zeigt.

Es soll außerdem machbar sein, mehrere der Konsolen zu koppeln und somit einen lokalen Mehrspieler zu ermöglichen. Technische Daten zum Gerät sowie zu erwartende Launchtitel gibt es noch nicht. Nintendo stellt aber eine Liste von Publishern und Entwicklern vor, die Nintendo Switch unterstützen.

In der der Pressemitteilung von Nintendo heißt es.

"Nintendo Switch verbindet also die Mobilität eines tragbaren Systems mit der Leistungsstärke einer TV-Konsole und eröffnet damit nie dagewesenen Spielerlebnisse. Im heimischen Wohnzimmer steht die neue Konsole in der Nintendo Switch-Station, die das Gerät mit dem Fernseher verbindet – perfekt für das gemütliche Spiel mit Familie und Freunden vom Sofa aus. Nehmen die Spieler Nintendo Switch aus der Station heraus, wechselt die Konsole sofort in den Handheld-Modus. So können die Nintendo-Fans denselben Spielspaß auch unterwegs genießen."

Nintendo Switch Promo

© Nintendo

First Look at Nintendo Switch

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.