Schneewittchen: Disney plant Realfilm

Disney arbeitet an einer weiteren Adaption eines Märchenzeichentrickklassikers. Wie der Hollywood Reporter berichtet, plant das Studio einen Realfilm auf Basis von Schneewittchen und die sieben Zwerge. Das Drehbuch zum Projekt übernimmt Erin Cressida Wilson, die zuletzt die Vorlage für Girl on the Train geschrieben hat. Marc Platt (Mary Poppins Returns) soll den Film produzieren.

In welche Richtung die Adaption geht, ist aktuell noch nicht bekannt. Im April gab es bereits schon einmal die Meldung, dass Disney sich für einen Film rund um Rosenrot interessiert, bei der es sich um Schneewittchens Schwester handeln soll. Es wird sich zeigen, ob diese Pläne immer noch verfolgt werden. Es soll allerdings in jedem Falle neu geschriebene Lieder geben. Für die Musik sind Benj Pasek und Justin Paul (La La Land) verantwortlich. Einen Kinostarttermin hat der Film bisher aber noch nicht.

Der Zeichentrickklassiker Schneewittchen und die sieben Zwerge erschien 1937 und wurde in Deutschland erstmals 1950 gezeigt. Die Neuauflage gehört zu einer ganzen Reihe von Realfilmadaptionen, die Disney in den kommenden Jahren in die Kinos bringt. Als Nächstes steht im März Die Schöne und das Biest von Bill Condon auf dem Programm. Später sollen unter anderem Mulan, Arielle, die Meerjungfrau, Dumbo, Aladdin, Winnie Pooh, Der König der Löwen und Pinocchio folgen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.