Offiziell: Krampus-Regisseur inszeniert Godzilla 2

Godzilla-banner.png

Godzilla (2014)

Krampus-Regisseur Michael Dougherty wurde kurz nach dem Engagement als Autor für die Godzilla-Fortsetzung Godzilla: King of Monsters auch als wahrscheinlicher Regisseur für den Film gehandelt, eine offizielle Bestätigung blieb jedoch bisher aus. Wie Variety nun berichtet, hat das Produktionsstudio Legendary Dougherty nun für die Regie des Films verpflichtet. Das Drehbuch entsteht in Zusammenarbeit mit Krampus-Co-Autor Zach Shields.

Zunächst sollte Gareth Edwards den zweiten Godzilla-Film inszenieren, der möchte sich aber nach dem Riesenprojekt Rogue One: A Star Wars Story wieder eigenen, kleineren Projekten widmen.

Zusammen mit Kong: Skull Island begründet Godzilla ein gemeinsames Filmuniversum. Möglich wird dies durch eine Neuordnung der Kooperationen verschiedener Produktionsfirmen. So wechselt Legendary Pictures für den kommenden King-Kong-Neustart Kong: Skull Island den Kooperationspartner und wanderte von Universal zu Warner Bros. Warner ist auch in Besitz der Rechte von Godzilla. Ein neues Cinematic Universe ist geboren, welches mit dem Godzilla-Film aus dem Jahr 2014 seinen Anfang fand und als nächstes mit Kong: Skull Island erweitert wird.

Kong: Skull Island startet am 09. März. Im März 2019 folgt dann Godzilla 2 von Michael Dougherty. Das große Aufeinandertreffen folgt 2020 in Godzilla vs. Kong.

Godzilla 2: King of the Monsters
Originaltitel:
Godzilla: King of the Monsters
Kinostart:
30.05.19
Regie:
Michael Dougherty
Drehbuch:
Michael Dougherty, Zach Shields
Darsteller:
Millie Bobby Brown, Ken Watanabe, Vera Farmiga, Sally Hawkins, Thomas Middleditch, Kyle Chandler, Bradley Whitford
In Godzilla 2 werden die Weichen für das Aufeinandertreffen mit King Kong gelegt, welches 2020 in die Kinos kommt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.