Prinzessin Mononoke diente als Inspiration für Kong: Skull Island

Vor Kurzen veröffentlichte Legendary und Warner Bros. Pictures ein neues IMAX-Poster zu Kong: Skull Island. Das Plakat ist eine Hommage an den Film Apocalypse Now, der wie der neue King-Kong-Film während der Zeit des Vietnamkrieges spielt. Die Trailer-Szenen, in denen die Militärhubschrauber über die Kongs Insel fliegen, wecken auch Erinnerungen an unterschiedliche Vietnamkriegsfilme.

Regisseur Jordan Vogt-Roberts nannte im Interview mit JoBlo noch eine weitere wichtige Inspirationsquelle für seinen Film, die nicht so offensichtlich ist. So haben die Filme von Hayao Miyazakis, insbesondere Prinzessin Mononoke, einen starken Einfluss auf das Design und das Verhalten der Monster in Kong: Skull Island gehabt.

"Wenn Kong der Gott der Insel ist, wollten wir die anderen Kreaturen als Götter ihrer eigenen Domäne darstellen. Miyazaki Werk, besonders Prinzessin Mononoke, war eine große Referenz für die Art, die Kreaturen mit eigenem Geist zu erschaffen. [...] Es war wichtig, die Kreaturen so zu entwerfen, dass sie sich realistisch anfühlen, als ob sie in diesem Ökosystem wirklich existieren könnten."

Hayao Miyazaki wurde als Regisseur von japanischen Zeichentrickfilmen berühmt. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören Chihiros Reise ins Zauberland, Mein Nachbar Totoro, Das Schloss im Himmel und Prinzessin Mononoke.

In Kong: Skull Island erkundet eine Expedition eine unbekannte Pazifikinsel. Bald müssen sie feststellen, dass die Insel von gefährlichen Kreaturen bewohnt wird und außerdem die Heimat des Riesenaffen Kong ist. Zum Ensemble gehören unter anderen Tom Hiddleston (Thor), Brie Larson (Raum), Samuel L. Jackson (Avengers), John Goodman (12 Cloverfield Lane) und John C. Reilly (Guardians of the Galaxy).

Kinostart ist der 09. März 2017.

Prinzessin Mononoke - Trailer (deutsch/german)

KONG: SKULL ISLAND - Trailer #1 Deutsch HD German (2017)

Kong: Skull Island Teaser-Poster
Originaltitel:
Kong: Skull Island
Kinostart:
09.03.17
Regie:
Jordan Vogt-Roberts
Drehbuch:
Max Borenstein, John Gatins, Dan Gilroy, Derek Connolly
Darsteller:
Tom Hiddleston, Brie Larson, Jason Mitchell, Corey Hawkins, Toby Kebbell, John C. Reilly, Tom Wilkinson, Thomas Mann, Terry Notary, John Goodman Samuel L. Jackson
Kong: Skull Island dreht sich um eine Gruppe von Forschern und Entdeckern, die sich aufmacht, eine mysteriöse Insel zu erkunden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.