Thor: Ragnarok - Kevin Feige erklärt die Abwesenheit von Jane Foster

thor-2-jane-foster.jpg

Thor

Natalie Portman machte schon vor einer ganzen Weile deutlich, dass sie an einer Rückkehr ins Marvel Cinematic Universe eher weniger interessiert ist. Nun enthüllt Marvel-Studios-Chef Kevin Feige, wie die Abwesenheit von Jane Foster in Thor: Ragnarok zu erklären ist und warum Thor (Chris Hemsworth) seine Aufmerksamkeit nun auf Valkyrie (Tessa Thompson) richtet:

"Seine Beziehung mit Jane hat sich wohl zwischen The Dark World und Ragnarok in eine unerwartete Richtung entwickelt. Daher wollten wir ihm nun eine Figur an die Seite stellen, die ihm ebenbürtig, in einigen Aspekten sogar überlegen ist. Valkyrie geht allerdings ihren asgardischen Wurzeln aus dem Weg. Thor glaubt, dass sie durch [ihre gemeinsame Herkunft] vielleicht eine Bindung aufbauen können. Im Gegenteil versucht sie allerdings, diese komplett zu vergessen."

Damit scheint klar, dass die Beziehung zwischen Thor und Jane Foster in die Brüche gegangen ist und er wieder auf Solopfaden wandelt. Ob Jane in Ragnarok nochmals Erwähnung findet, ist nicht bekannt.

In Thor: Ragnarok wird der Donnergott ohne seinen mächtigen Hammer auf der anderen Seite des Universums ins Gefängnis gesperrt. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn er muss zurück nach Asgard, um die mächtige und skrupelose Gegnerin Hela und Ragnarök, die Zerstörung seiner Heimat und das Ende der Zivilisation auf Asgard, zu stoppen.

Kinostart ist am 26. Oktober.

Thor: Ragnarok - Teaser-Poster
Originaltitel:
Thor: Ragnarok
Kinostart:
31.10.17
Regie:
Taika Waititi
Drehbuch:
Stephany Folsom
Darsteller:
Chris Hemsworth (Thor), Tom Hiddleston (Loki), Idris Elba (Heimdall), Mark Ruffalo (Bruce Banner / Hulk), Karl Urban (Skurge), Jeff Goldblum (Grandmaster), Cate Blanchett (Hela), Anthony Hopkins (Odin), Tessa Thompson (Valkyrie)
Thor bekommt in seinem dritten Kinofilm Thor: Ragnarok einen ungleichen Partner an die Seite: Bruce Banner bzw. Hulk.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.