Venom: Spider-Man-Ableger als harter Sci-Fi-Horror geplant

Sonys geplanter Film über den Spider-Man-Charakter Venom wird aktuell als Sci-Fi-Horror mit einer Freigabe ab 18 Jahre entwickelt. Dies berichtet Collider. Das Drehbuch von Dante Harper (Alien: Covenant) ist zum jetzigen Zeitpunkt für ein erwachsenes Publikum ausgelegt. Der Film soll am 5. Oktober 2018 in die Kinos kommen.

Bei der Entwicklung orientiert man sich anscheinend an den Erfolgen von Fox, die mit Deadpool und zuletzt Logan gezeigt haben, dass Comicverfilmungen für ein erwachsenes Publikum funktionieren können. Venom soll dementsprechend auch kein Budget im dreistelligen Millionenbereich haben. Der Film dürfte sich irgendwo zwischen den 50 Millionen von Deadpool und den 97 Millionen von Logan einordnen.

Trotz hoher Altersfreigabe soll Venom nach wie vor den Auftakt für ein neues Sony-Marvel-Universum bilden, das sich um Charaktere aus den Spider-Man-Comics dreht. Peter Parker selbst wird dabei aber wohl nicht auftreten. Der Charakter gehört bis auf Weiteres zu Marvels Cinematic Universes. Da Sony aber nicht nur die Rechte an Spider-Man, sondern auch an rund 900 weiteren Charakteren aus dem Dunstkreis der Figur besitzt, besteht zumindest in Hinblick auf die Anzahl der Figuren kein Mangel.

Das geplante Filmuniversum ist dabei nicht nur separat von Marvels Cinematic Universe, es wird auch ohne deren Mitwirkung geplant. Marvel-Studios-Chef Kevin Feige hat keinen Einfluss auf den Film, stattdessen bestimmt Sony-Boss Tom Rothman die Ausrichtung.

Neben Venom soll auch ein Film über die beiden weiblichen Figuren Black Cat und Silver Sable zum neuen Filmuniversum gehören. Autor Chris Yost (Thor: Ragnarok) schreibt hierfür das Drehbuch. Bei seiner Arbeit kann er auf ein Skript Lisa Joy (Westworld) aufbauen, die schon eine erste Fassung geschrieben hat. Im Gegensatz zu Venom existiert aber noch kein Startdatum.

Venom
Originaltitel:
Venom
Kinostart:
03.10.18
Regie:
Ruben Fleischer
Drehbuch:
Kelly Marcel, Scott Rosenberg, Jeff Pinkner
Darsteller:
Tom Hardy, Riz Ahmed, Michelle Williams, Jenny Slate, Reid Scott, Scott Haze, Woody Harrelson, Sope Aluko
Der Spider-Man-Gegenspieler und Anti-Held Venom erlebt sein erstes Solo-Abenteuer im Kino.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.